• Facebook
  • Twitter

1. FC Heidenheim holt Maximilian Thiel von Union Berlin

Der 1. FC Heidenheim treibt die Personalplanungen für die kommende Saison weiter voran und gab am Mittwoch die Verpflichtung von Maximilian Thiel. Der 24-jährige Mittelfeldspieler kommt ablösefrei von Union Berlin und unterschrieb einen Vertrag bis 2019. 

Nur 33 Einsätze seit August 2014

"Wir freuen uns mit Maxi, den wir noch aus Drittligazeiten im Trikot des SV Wacker Burghausen kennen, einen variabel einsetzbaren Außenbahnspieler verpflichtet zu haben. Das sorgt mit Blick auf die kommende Saison für mehr Optionen in der Offensive bei uns“, sagte Bastian Heidenfelder, sportlicher Leiter beim FCH. Thiel war seit Juli 2014 für die Eisernen aktiv, kam verletzungsbedingt allerdings nur 33 Mal zum Einsatz. Nun freut er sich auf die neue Aufgabe in Heidenheim: "Ich freue mich schon riesig auf die neue Saison und darauf, ab dem Sommer für den FCH voll angreifen zu können!“