• Facebook
  • Twitter

Bericht: Barry-Wechsel nach Fürth ist geplatzt

Der Wechsel von Boubacar Barry zur SpVgg Greuther Fürth ist offenbar geplatzt. Wie das Portal "abseits-ka" berichtet stand der Transfer zwar schon kurz vor einem Abschluss, wird aber nun doch nicht zustande kommen. Der 21-jährige Mittelfeldspieler aus Ghana sollte eigentlich schon bei den Franken unter Vertrag stehen. Wie "abseits-ka" weiter berichtet, soll KSC-Sportchef Oliver Kreuzer schon bestätigt haben, dass der Wechsel an den Ronhof gescheitert ist. Barry wurde in er Jugend des SV Sandhausen ausgebildet und wechselte vor fünf Jahren in den Wildpark. Nach dem Abstieg der Badener in die 3. Liga, wollte das Kleeblatt den Spieler gerne in die 2. Bundesliga holen. Daraus wird nun aber – offenbar – nichts mehr.