• Facebook
  • Twitter

Bestätigt: Funkel verlängert in Düsseldorf

Was sich bereits angebahnt hatte, ist nun perfekt: Friedhelm Funkel bleibt ein weiteres Jahr Trainer von Fortuna Düsseldorf. Der neue Vertrag des 64-Jährigen, der seit knapp zwei Jahren im Amt ist, läuft nun bis Sommer 2019.

 "Aktuelle Position verteidigen"

Wie der Zweitliga-Spitzenreiter am Dienstagabend bekanntgab, wird die Zusammenarbeit von Funkel und der Fortuna, die Kurs in Richtung Bundesliga nimmt, fortgesetzt. „Ich habe immer wieder betont, dass mir die Zusammenarbeit mit der Mannschaft, aber auch mit den Verantwortlichen unheimlich viel Spaß macht. Seit meinem Amtsantritt verfolgen wir akribisch unseren Fortuna-Weg, der uns nun in die Spitzengruppe der 2. Bundesliga geführt hat", so der langjährige Trainer, der hinzufügte, "unsere aktuelle Position verteidigen" zu wollen. Die reizvolle Aussicht, gegen Ende seiner Trainerlaufbahn noch einmal in der Beletage des deutschen Profifußballs an der Seitenlinie zu stehen, dürfte zur Verlängerung Funkels beigetragen haben.

Fortuna neunte Profistation

Vorstandsvorsitzender Robert Schäfer äußerte sich ebenfalls entzückt: "Mit seiner Erfahrung hat er unsere Spieler weitergebracht und führt sie mit großer menschlicher Stärke und dem richtigen Fingerspitzengefühl. Er ist immer offen für Neues und entwickelt sich selbst stetig weiter. Wir freuen uns sehr, dass wir unsere erfolgreiche Arbeit und den Weg der Entwicklung auch in der kommenden Saison zusammen weitergehen werden“. Friedhelm Funkel blickt auf eine mehr als 20-jährige Karriere als Chefcoach zurück. Er trainierte bereits in Uerdingen, Rostock, Köln, Frankfurt, Berlin, Bochum, Aachen und München.