• Facebook
  • Twitter

Bochum: Bekommt der VfL Sam für schmales Geld?

Seit Dienstag hält sich Sidney Sam beim VfL Bochum fit. Der 29 Jahre alte Offensivspieler, der beim FC Schalke 04 aussortiert wurde, könnte im Ruhrpott bleiben – solange das Geld stimmt. Doch die Fragezeichen bezüglich des Gehalts könnten sich bald in Luft auslösen.

Läuft es wie beim damaligen Transfer von Tobias Weis?

Rüstet der VfL Bochum für den geplanten Sturm auf die Bundesliga noch einmal mit einem namhaften Transfer auf? Wie die Bild-Zeitung berichtet, soll Sidney Sam für kleines Geld zum VfL Bochum abgeschoben werden. Die Knappen haben die Hoffnung auf eine große Ablöse für Sam längst aufgegeben und könnten sich mit dem Bochum-Deal arrangieren.

Ähnlich lief es bereits beim früheren Bochumer Tobias Weis. Der wurde 2014 zunächst in die berüchtigte Trainingsgruppe 2 der Hoffenheimer abgeschoben, dann von den Kraichgauern mit einer hohen Millionensumme ausbezahlt. So könnte es auch bei Sidney Sam laufen. Der Ex-Nationalspieler (5 Einsätze) wäre in Topform eine absolute Bereicherung für das Team von Ismail Atalan.