• Facebook
  • Twitter

Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue: Ein Sieg der Moral

23. Oktober 2017

Nach zwei Niederlagen haben die Veilchen ihren kleinen Negativlauf gestoppt. Und wie, über 70 Minuten in Unterzahl hielten die Hausherren gegen den SSV Jahn Regensburg hinten die Null. Mehr noch, Mario Kvesic wurde zum Mann des Spiels, sein Nadelstich bescherte Aue den fünften Saisonsieg und Tabellenplatz acht.

Erzgebirge Aue: Ohne Feuer und ohne Punkte

16. Oktober 2017

Jubiläum im Ronhof, die Partie zwischen der SpVgg Greuther Fürth und dem FC Erzgebirge Aue war das 1000. Zweitliga-Spiel für die Franken. Die Veilchen erwiesen sich als gute Gäste und ließen die Punkte bei den Kleeblättern. In der Tabelle rutschen die Erzgebirger wieder auf einen zweitstelligen Platz und müssen zudem um ihren Torjäger bangen.

Erzgebirge Aue: Leonhardt bringt Ausgliederung ins Gespräch

9. Oktober 2017

Mit bescheidenden finanziellen Mitteln kämpft der FC Erzgebirge Aue Jahr für Jahr ums Überleben im Fußball-Unterhaus – zumeist mit Erfolg. Doch wegen des Standort-Nachteils sieht Präsident Helge Leonhardt in einem "Kicker"-Interview ohne die Ausgliederung der Profiabteilung "keine Möglichkeit, Profifußball auf Dauer in Aue zu sichern".

Erzgebirge Aue: Vierter Sieg im fünften Spiel

25. September 2017

Schlag auf Schlag, in der englischen Woche bleibt nicht viel Zeit zum Regenerieren, sieben Tage und drei Spiele liegen hinter den Veilchen, die Bilanz kann sich sehen lassen. Sechs Punkte spielten die Männer von Hannes Drews ein und packten ein ordentliches Polster zwischen sich und die Abstiegszone.

Erzgebirge Aue: Veilchen brechen den Betzenberg-Fluch

20. September 2017

Ideenlos und blutleer, die 0:3 Heimpleite gegen Holstein Kiel zu Beginn der englischen Woche ließ viele Wünsche beim FC Erzgebirge Aue offen. Die richtige Antwort fanden die schnell und das ausgerechnet auf der Pfalz bei den Roten Teufeln vom 1. FC Kaiserslautern.

Erzgebirge Aue: Kleine Erfolgssträhne reißt

16. September 2017

0:3, sein Heimdebüt als neuer Veilchentrainer hatte sich Hannes Drews sicherlich anders vorgestellt. Ausgerechnet sein Ex-Klub Holstein Kiel fügt den Veilchen die erste Niederlage nach drei Spielen zu. Nach einer blutleeren Vorstellung bleibt den Auern jedoch keine Zeit zum Wunden lecken, schon am Dienstag geht es weiter auf dem Betzenberg.

Erzgebirge Aue: Schmutziges 1:2 in Ingolstadt

11. September 2017

Ein besseres Debüt kann es nicht geben, mit 1:2 gewinnen die Lila-Weißen auswärts in Ingolstadt. Dabei hatten die Hausherren deutlich mehr Anteile und Chancen über 90 Minuten und haderten mit Schiedsrichtergespann um Tobias Reichel.
1 2 3 14