• Facebook
  • Twitter

Duisburg: Bröker wechselt zu Fortuna Köln

Mittelfeldspieler Thomas Bröker verlässt den MSV Duisburg und wechselt zum Drittligisten SC Fortuna Köln. Das gab der Verein am Freitagmorgen auf seiner Vereinsseite bekannt. Bröker war schon nicht mehr mit ins MSV-Trainingslager nach Almancil gereist.

Ohne Einsatz in der laufenden Saison

21 Zweitliga- und 16 Drittligaspiele hatte Bröker seit seinem Wechsel vom 1. FC Köln im Sommer 2015 für den MSV Duisburg bestritten, in dieser Spielzeit war der 32-Jährige allerdings komplett außen vor. Entsprechend einigten sich Verein und Spieler auf eine Vertragsauflösung, die für Bröker den Weg Richtung Fortuna Köln frei machte. "Für seine Zeit und seinen Einsatz in Zebrastreifen möchten wir uns an dieser Stelle ausdrücklich bedanken", so Sportdirektor Ivica Grilic zum Abschied von Bröker. "Ich freue mich für Thomas, dass er jetzt bei einem traditionsreichen und ambitionierten Drittligisten seine Stärken einbringen und persönlich auch mit seiner Familie in der gewohnten Umgebung blieben kann." Bröker, der schon nicht mehr mit ins Trainingslager gereist war, wird umgehend bei Fortuna Köln im Training einsteigen.