• Facebook
  • Twitter

Ingolstadt beendet Leihe von Antonio Colak vorzeitig

Der FC Ingolstadt und Stürmer Antonio Colak gehen ab sofort wieder getrennte Wege. Am Donnerstag wurde Leihvertrag mit 1899 Hoffenheim aufgelöst, künftig spielt Colak für HNK Rijeka.

Nur sechs Spiele

Colak war erst vor Saisonbeginn aus Hoffenheim nach Ingolstadt gewechselt, konnte sich aber nicht durchsetzen (sechs Spiele). "Antonio hat sich in seiner Zeit bei uns stets vorbildlich und professionell verhalten, weshalb wir uns dazu entschieden haben, seinem Wunsch zu entsprechen. Wir wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute und bedanken uns für die gemeinsame Zeit bei den Schanzern", äußerte sich FCI-Sportdirektor Angelo Vier.