• Facebook
  • Twitter

Umbaumaßnahme: Kapazität des DDV-Stadions erhöht sich

Bisher durften knapp 30.000 Fans bei Spielen der SG Dynamo Dresden im Stadion dabei sein. Mit einer baulichen Maßnahme wird diese Zahl nun nach oben korrigiert.

Sektorentrennung wird modifiziert

Offiziell besitzt die Dresdner Heimspielstätte 32.066 Plätze. Diese können jedoch aus Sicherheitsgründen nie vollständig belegt werden. Die Sektorentrennung erlaubt in der Regel eine Zuschauerzahl, die knapp unter der 30.000-Marke liegt, in seltenen Fällen wurde sie aber auch schon überschritten. Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung wurde verkündet, die Kapazität um 700 Plätze zu erweitern.

Fertigstellung im Februar

"Die Genehmigungen sind erteilt. Durch die bauliche Umgestaltung der Sektorentrennung zwischen Gästeblock und Westtribüne stehen 700 weitere Sitzplätze zur Verfügung", sagte Geschäftsführer Michael Born. Nach "Bild"-Informationen sollen die Bauarbeiten im Februar kommenden Jahres fertiggestellt sein.