• Facebook
  • Twitter

Union Berlin: Dennis Daube verlängert bis 2018

Der 1. FC Union Berlin kann auch in der kommenden Saison auf die Dienste von Dennis Daube setzen. Am Donnerstag einigten sich beide Seiten auf Verlängerung der Zusammenarbeit bis Juni 2018.

"Hat immer wieder gezeigt, wie wichtig er für unsere Mannschaft sein kann"

Der 27-Jährige war im Sommer 2015 vom FC St. Pauli an die Alte Försterei gewechselt und bestritt seitdem 34 Pflichtspiele. In der aktuellen Saison kam der Mittelfeldakteur bisher elf Mal zum Einsatz, dabei gelang ihm ein Tor. "Wir freuen uns, dass Dennis ein weiteres Jahr bei uns bleibt. Auch wenn er in dieser Saison leider vom Verletzungspech verfolgt wurde, hat er immer wieder gezeigt, wie wichtig er für unsere Mannschaft sein kann. Dennis ist ein richtig guter Fußballer der unser Team spielerisch bereichert", kommentierte Manager Helmut Schulte die Verlängerung. Daube selbst äußerte sich so: "Von Anfang an habe ich mich bei Union sehr wohl gefühlt und wurde sofort super aufgenommen. Deshalb freue ich mich darauf, auch im kommenden Jahr Teil dieser Mannschaft zu sein. Wir haben im vergangenen Jahr eine tolle Entwicklung genommen und wollen das auch in Zukunft fortsetzten."