• Facebook
  • Twitter

Stuttgart verpflichtet Josip Brekalo aus Wolfsburg – Leihe mit Option

Der VfB Stuttgart hat am allerletzten Tag des Winter-Transferfensters noch einmal zugeschlagen und den 18-jährigen Josip Brekalo ausgeliehen. Der offensive Außenbahnspieler wird vom VfL Wolfsburg zunächst bis zum Saisonende ausgeliehen. Sollte der VfB in die Bundesliga zurückkehren, verlängert sich die Leihe bis Sommer 2018.

Das ist ein Transferkracher in der 2. Bundesliga: Brekalo war erst im Sommer 2016 von Dinamo Zagreb zum VfL Wolfsburg gewechselt – immerhin 6 Mio. Euro überwiesen die Niedersachsen für den gerade volljährigen Offensivspieler nach Kroatien. Mehr als vier Kurzeinsätze erreichte der U 19-Nationalspieler des Balkanstaates in der Hinrunde jedoch nicht. Sein Vertrag in Wolfsburg läuft noch bis 2021.

VfB-Sportvorstand Jan Schindelmeiser kommentiert die Verpflichtung: „Josip Brekalo gilt als eines der Top-Talente des 1998er-Jahrgangs in Europa. Nach der Verletzung von Tobias Werner schließen wir mit der Verpflichtung von Josip Brekalo auch kurzfristig eine Lücke im Offensivbereich. Josip brennt darauf, sich zu beweisen. Er passt hervorragend in unsere konzeptionelle Ausrichtung.“ Nach Julian Green und Ebenezer Ofori stellt Brekalo den insgesamt dritten Wintertransfer bei den Schwaben dar.