• Facebook
  • Twitter

Arminen-Verteidiger Behrendt für Derby gesperrt

Abwehrspieler Brian Behrendt ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) nach seiner Roten Karte im Westduell zu Wochenbeginn beim MSV Duisburg für ein Spiel gesperrt worden. Das teilte sein Klub mit. Behrendt fällt damit für das Derby am Freitag gegen Aufstiegsaspirant SC Paderborn aus.

In Sandhausen und gegen Kiel wieder dabei

Behrendt war in Duisburg 23 Minuten vor dem Abpfiff vom Platz gestellt worden. Grund war eine Notbremse des Innenverteidigers. Durch das Sportgerichts-Urteil steht Behrendt Arminen-Trainer Uwe Neuhaus jedoch für die beiden letzten Saisonspiele beim SV Sandhausen und gegen Holstein Kiel wieder zur Verfügung.