• Facebook
  • Twitter

Arminia-Abgang fix! Börner zieht es nach England

Arminia Bielefeld bekommt Planungssicherheit in der Personalie Julian Börner – der wird die Ostwestfalen zum Saisonende nämlich verlassen. Wie der Verein via Twitter mitteilte, wird der Innenverteidiger seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern und seine Zelte in England aufschlagen.

Besteht noch Interesse von Norwich?

Im Sommer 2017 kam bereits einmal das Gerücht auf, dass Julian Börner die Bielefelder in Richtung Insel verlassen könnte. Damals habe Norwich City sein Interesse an dem Innenverteidiger bekundet, inzwischen steht das Team von Deutschlands Trainer-Legionär Daniel Farke als Aufsteiger in die Premier League fest. Ob es Julian Börner verspätet dorthin zieht, ist unklar. Fest steht jedoch: Der Innenverteidiger wird Arminia Bielefeld am Saisonende verlassen.

Börner nicht mehr im Kader

Damit kehrt Börner den Ostwestfalen nach fünf Jahren den Rücken. Der 28-Jährige war in allen Spielzeiten gesetzt, konnte in der Saison 2014/15 mit den Bielefeldern den Aufstieg in die 2. Bundesliga feiern. Nach 149 Pflichtspielen in verschiedenen Wettbewerben ist nun Schluss – wie der Verein via Twitter mitteilte, wird der Innenverteidiger in den letzten beiden Saisonspielen nicht mehr in den Kader berufen. Nach Angaben des Vereins hatte Börner zudem bereits seine mündliche Zusage bei den Bielefeldern zur Vertragsverlängerung gegeben. Nun erfolgte die Kehrtwende.