• Facebook
  • Twitter

Bericht: Paulis Daniel-Kofi Kyereh in Gesprächen mit Freiburg

© IMAGO / Lobeca

Zwar steht Daniel-Kofi Kyereh noch bis 2023 beim FC St. Pauli unter Vertrag. Dennoch stehen die Zeichen klar auf Abschied. Der Offensivspieler soll sich mit dem SC Freiburg in Gesprächen befinden.

Mehrere Erstligisten mit Interesse

Durch den verpassten Aufstieg der Kiezkicker ist ein Wechsel des 26-Jährigen wahrscheinlicher geworden. Laut "Hamburger Abendblatt" soll Kyereh am Dienstagabend mit den Freiburgern Gespräche geführt haben. Was wenig verwundert: Der Deutsch-Ghanaer hatte mit zwölf Tore und zehn Vorlagen auf sich aufmerksam gemacht. Wenn St. Pauli einen ablösefreien Abgang im Sommer 2023 verhindern will, ist die kommende Transferperiode die einzige Möglichkeit, noch Geld zu bekommen. Auch Borussia Mönchengladbach und der SV Werder Bremen sollen Interesse bekundet haben. Laut "transfermarkt.de" beläuft sich der Marktwert des Profis auf drei Millionen Euro.