• Facebook
  • Twitter

Bielefeld: Interesse an Unions Hartel – Angebot für Voglsamer

Bei Arminia Bielefeld deutet sich ein Personalwechsel im Angriff an. Die Ostwestfalen sollen Medienberichten zufolge einerseits Interesse an Marcel Hartel von Bundesliga-Aufsteiger Union Berlin und andererseits wenigstens ein nicht näher beschriebenes Angebot für Andreas Voglsamer vorliegen haben.

Personalwechsel auch eine Frage des Geldes

Laut der Neuen Westfälischen erwägt Arminia eine Verpflichtung von Hartel und könnte damit im Falle eines Verkaufs von Voglsamer schnell wieder die entstehende Lücke im Kader von Trainer Uwe Neuhaus schließen. Hartel hat in Berlin zwar noch einen Vertrag bis 2020, doch scheinen die Perspektiven des Linksaußen an der Alten Försterei nach dem Sprung der Köpenicker in die deutsche Eliteklasse anders als in der zurückliegenden Saison eher beschränkt.

Der Wechsel des 23-Jährigen, der auf Berlins Weg in die Bundesliga bei 26 Einsätzen auf zwei Treffer und drei Torvorlagen kam, ist womöglich eine Frage der Finanzen. Hartels Marktwert wird auf 1,25 Millionen beziffert. Allerdings hatte zuletzt auch Bundesliga-Absteiger Hannover 96 Interesse an dem Flügelstürmer aus der Talentschmiede von Bundesligist 1. FC Köln gezeigt, wenngleich offenbar keine weiteren Fortschritte in den entsprechenden Gesprächen erzielt worden sind.

Hartel könnte Voglsamers Platz im Arminen-Team einnehmen. Angeblich hat sich mindestens ein Interessent für den 27-Jährigen bei den Bielefeldern schon gemeldet. Auch bei dieser Personalie erscheint ein Transfer eine Frage des Geldes: Arminia lehnte schon einmal ein Drei-Millionen-Euro Angebot des ehemaligen Ligarivalen FC Ingolstadt für den gelernten Mittelstürmer, der noch einen Vertrag für die nächsten beiden Jahre hat, ab. Bielefelds Vorstellungen von einer etwaigen Ablöse für Voglsamer, der in der abgelaufenen Spielzeit auf 19 Scorerpunkte kam, dürften sich denn auch mindestens in dieser Größenordnung bewegen.