• Facebook
  • Twitter

Bis 2023: Jahn verlängert mit Torhüter Alexander Weidinger

IMAGO / Passion2Press

Der SSV Jahn Regensburg treibt die Planungen für die kommende Saison voran und vermeldete die Verlängerung mit Torhüter Alexander Weidinger. Der 23-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis Sommer 2023.

Bislang fünf Einsätze für die Profis

Mit Ausnahme einer knapp dreijährigen Unterbrechung von 2009 bis 2012 trägt Alexander Weidinger seit 2004 das Trikot des SSV Jahn Regensburg. Der 23-jährige Torhüter durchlief seit der U17 durchgehend alle Stationen beim Jahn und wird auch über den Sommer hinaus weiter dabeibleiben. "Der SSV Jahn ist mein Heimatverein und ich fühle mich sehr wohl hier", sagte der gebürtige Regensburger, der seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bis 2023 verlängert hat, zu seinen Beweggründen, dem Verein die Treue zu halten. "Ich konnte mich in den vergangenen Jahren stetig weiterentwickeln und sehe beim SSV Jahn die besten Voraussetzungen, um weiter an mir zu arbeiten und die nächsten Schritte zu gehen."

In dieser Spielzeit kam Weidinger vier Mal für die zweite Mannschaft in der Bayernliga zum Einsatz, bei den Profis saß er bei 17 von 20 Spielen auf der Bank. Seinen letzten von bislang insgesamt fünf Einsätzen in der zweiten Liga hatte er am letzten Spieltag der vergangenen Saison. "Alex hat in den vergangenen Jahren stetig Fortschritte in seinem Torwartspiel gemacht, sich vom eigenen Nachwuchsspieler zur Nummer 2 in unserem Profikader hochgearbeitet und bei seinen Zweitligaeinsätzen in der abgelaufenen Spielzeit gezeigt, dass er diese Position auch vollkommen zurecht inne hat", sagte Christian Keller, Geschäftsführer Profifußball des SSV Jahn. Deshalb sei es "überhaupt keine Frage, dass wir Alex auch weiterhin beim SSV Jahn halten wollen".