• Facebook
  • Twitter

Braunschweig: Tietz wechselt zum SC Paderborn

Es hatte sich bereits in den vergangenen Tagen abgezeichnet und schien nur noch eine Frage der Zeit zu sein, bis der Wechsel von Nachwuchsstürmer Phillip Tietz zum Drittligisten SC Paderborn über die Bühne gehen würde. Nun hat Eintracht Braunschweig sein endgültiges Okay gegeben und den Abgang des 20-Jährigen verkündet.

Zwei Kurzeinsätze in der Hinrunde. zehn Spiele in der Regionalliga Nord

"Wir glauben, dass dies für die Entwicklung von Phillip der richtige Schritt ist und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute“, so das kurze aber aussagekräftige Statement von Eintracht Braunschweigs Sportlichen Leiter Marc Arnold zum Wechsel von Tietz zum SC Paderborn, wo der gebürtige Braunschweiger einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020 erhält. Der zweimalige deutsche U-20-Nationalspieler lief bereits seit seiner Jugend für die Braunschweiger Löwen auf und kam in dieser Spielzeit immerhin auch auf zwei Kurzeinsätze in der 2. Liga. Ansonsten blieb Tietz aber vornehmlich nur eine Rolle in der zweiten Mannschaft der Braunschweiger in der Regionalliga Nord, in der Tietz in zehn Spielen vier Tore erzielte und drei weitere Treffer vorbereitete.