• Facebook
  • Twitter

1. FC Heidenheim

Heidenheim sucht neue Offensivspieler

4. Juni 2015

Der Wechsel von Daniel Frahn zum 1. FC Heidenheim kommt weiter nicht zur Vollendung. Wie der "Kicker" meldet, gibt es weiterhin keine Einigung zwischen beiden Parteien obwohl Trainer Frank Schmid den Offensivspieler gerne in seinen Reihen hätte. Der FCH hat aktuell nur noch zwei offensive Mittelfeldspieler (Schnatterer und Leipertz) zur Verfügung, was noch einigen Handlungsbedarf übrig lässt. Im Angriff könnte Toptorjäger Florian Niederlechner vor einem Wechsel zu Aufsteiger FC Ingolstadt stehen.

Heidenheim: Arne Feick und Daniel Frahn im Visier

1. Juni 2015

Wie der „Kicker‟ vermeldet, hat der 1.FC Heidenheim zwei weitere Neuzugänge auf der Liste. Von Absteiger VfR Aalen soll Arne Feick zum FCH kommen und wie bereits seit Tagen vermutet wird, ist auch Daniel Frahn von RB Leipzig ein Kandidat.

Heidenheim: Sebastian Heidinger kommt von RB Leipzig

27. Mai 2015

Der 1. FC Heidenheim hat sich die Dienste von Sebastian Heidinger gesichert. Der Außenverteidiger kommt ablösefrei von RB Leipzig und erhielt einen Vertrag bis 2016. "Wir freuen uns, dass wir mit Sebastian Heidinger einen gestandenen Spieler für die Außenverteidiger-Position für uns gewinnen konnten, der die 2. Bundesliga bereits kennt. Sebastian ist sowohl auf der linken wie auf der rechten Verteidigerposition einsetzbar."

Heidenheim verliert Philip Heise an den VfB Stuttgart

25. Mai 2015

Der 1. FC Heidenheim muss künftig auf die Dienste von Philip Heise verzichten. Der Linksverteidiger, der eigentlich noch bis 2017 unter Vertrag stand, wechselt zum Bundesligisten VfB Stuttgart. Der 23-Jährige kam 2013 vom SC Preußen Münster nach Heidenheim und lief seitdem in 71 Pflichtspielen für die Brenzstädter auf.

Gerücht: Frahn und Heidinger zum 1.FC Heidenheim?

21. Mai 2015

Wie die „Bild‟ berichtet könnten zwei Spieler von RB Leipzig in der kommenden Saison beim letztjährigen Mitaufsteiger Heidenheim auflaufen. Daniel Frahn und Sebastian Heidinger, die beide in Leipzig keine Zukunft mehr haben sollen, könnten beim FCH weiter in der Zweiten Liga auflaufen.

Dreikampf um die Torjägerkrone

20. Mai 2015

Wenn der letzte Spieltag ansteht, fällt bekanntlich auch die Entscheidung um die Torjägerkrone der Zweiten Liga. In diesem Jahr sind mit Rouwen Hennings (17 Treffer/Karlsruher SC), Simon Terodde (16/VfL Bochum) und Florian Niederlechner (15/1.FC Heidenheim) noch drei Kandidaten im Rennen um den Titel des Torschützenkönigs 2014/15.

Heidenheimer Derbysieg – Aalener Tristesse

18. Mai 2015

Das Wichtigste vornweg. Derbysieger! Doch bis zum Abpfiff und dem damit verbundenen Derbysieg, war es ein langer und anstrengender Weg. Das Derbyfieber packte einen schon Tage zuvor. Dann wurden jene Tage herunter gezählt. Am Matchday kribbelte es dann so richtig, oder wenn man es mit den Worten von FCH-Geschäftsführer Holger Sanwald ausdrücken möchte, man hatte „Ameisen in der Hose“.

Heidenheim feiert den Klassenerhalt und freut sich auf das Derby

11. Mai 2015

Nachdem die Kellerkinder an diesem Spieltag fleißig punkteten, stand auch der 1. FC Heidenheim etwas unter Druck, um den Klassenerhalt endgültig zu sichern. Da die SpVgg Greuther Fürth mitten im Abstiegskampf steckt, war für eine packende und intensive Partie alles angerichtet. Doch entgegen aller Voraussetzungen wurde es eine sehr deutliche Angelegenheit. Mit 3:0 (2:0) setzten sich die Heidenheimer gegen die Spielvereinigung durch.

FCI muss noch warten – Rückschläge für SpVgg und BTSV – Trio rettet sich

10. Mai 2015

Zunächst sah es so aus, als ob die erste Entscheidung der laufenden Saison feststehen würde. Der FC Ingolstadt, der nur noch einen Punkt zum Aufstieg benötigt, führte beim VfL Bochum mit 1:0. Am Ende drehten die Ruhrstädter die Partie, siegten mit 3:1 und sorgten so für eigene Planungssicherheit mit dem sicheren Klassenerhalt.

Heidenheim: Tickets für Spiel in Aalen vergriffen

27. April 2015

Was war hier denn bitte los? Am Sonntag besiegte der 1. FC Heidenheim den Kiez-Klub aus St. Pauli mit 2:1 vor ausverkauftem Haus und nur einen Tag später pilgerten die 15.000 Zuschauer vom Vortag wieder zum Stadion. Na gut, 15.000 waren es nicht, aber dafür wäre auch bei weitem nicht genug Platz gewesen. Denn diesmal hat man das Stadion links liegen gelassen und stand Schlange vor dem FCH Fan- und Ticketshop.
1 17 18 19 20 21 25