• Facebook
  • Twitter

1. FC Heidenheim

Heidenheim-Misere hält an: Auch gegen Braunschweig ohne Punkte

22. Dezember 2014

In Heidenheim wird man froh sein, dass nun endlich Winterpause ist. Beim abschließenden Heimspiel des Jahres verteilte man vorzeitig Weihnachtsgeschenke an die Gäste aus Braunschweig. Bei strömendem Regen und schwierigen Platzverhältnissen entwickelte sich ein, für diese Verhältnisse, ansehnliches Zweitligaspiel, in dem die Gäste am Ende mit einem 0:1 (0:0) Erfolg als Sieger hervorgingen.

Heidenheim: DFB sperrt Kevin Kraus für drei Partien

8. Dezember 2014

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Kevin Kraus vom 1. FC Heidenheim am Montag für drei Spiele gesperrt. Der 22-Jährige sah am Freitagabend beim Heimspiel gegen den VfR Aalen (0:1) in der 45. Minute nach einem rüden Foul die Rote Karte. Der Spieler beziehungsweise der Verein haben dem Urteil bereits zugestimmt, es ist damit rechtskräftig. Der Innenverteidiger kehrte im Juli dieses Jahres zum FCH zurück und kam bisher in 13 Spielen zum Einsatz.

Ausgerechnet im Derby! FCH muss erste Heimniederlage einstecken

8. Dezember 2014

„Zuhause unbesiegbar“ hallte es nach jedem Heimspiel des FCH von den Rängen. Am 16. Spieltag war es nun soweit. Die erste Heimniederlage des Aufsteigers war besiegelt. Nach einer enttäuschenden Vorstellung auch völlig verdient. Doch was noch schlimmer schmerzt, als die erste Heimniederlage in der zweiten Bundesliga ist die Tatsache, dass man diese ausgerechnet im Derby gegen den VfR Aalen hinnehmen musste.

Leser wählen Robert Leipertz zum "Spieler des 14. Spieltages"

27. November 2014

Der 14. Spieltag der aktuellen Spielzeit ist beendet. Auch in der vergangenen Runde gelang es einigen Akteuren, durch gute Leistungen oder Tore auf sich aufmerksam zu machen und dem eigenen Team zu Punkten zu verhelfen. Seit Dienstag konnten die Leser von liga2-online.de für den "Spieler 14. Spieltages" abstimmen. Am Ende des Votings ging Robert Leipertz vom 1. FC Heidenheim mit 45 Prozent der Stimmen als Gewinner hervor.

Heidenheim: Torwart Jan Zimmermann erfolgreich operiert

27. November 2014

Gute Nachrichten von Jan Zimmermann, dem Torwart des 1. FC Heidenheim. Wie der Verein mitteilte, ist der 29-Jährige am Mittwoch erfolgreich operiert worden. Dem Neuzugang wurde eine Geschwulst am Hinterkopf, das nach dem letzten Auswärtsspiel bei St. Pauli festgestellt wurde, entfernt. Der gebürtige Offenbacher muss jedoch zur weiteren Beobachtung vorerst im Krankenhaus bleiben. "Wir sind froh, dass die Operation soweit erfolgreich verlaufen ist.

Schock für Heidenheim! Kopf-OP bei Jan Zimmermann

25. November 2014

Den 1. FC Heidenheim erreichte am Montagabend eine Hiobsbotschaft: Stammtorhüter Jan Zimmermann wird mehrere Monate ausfallen. Wie der Aufsteiger mitteilte, sei nach seiner Gehirnerschütterung aus dem letzten Auswärtsspiel beim FC St. Pauli am 13. Spieltag eine Geschwulst am Hinterkopf festgestellt worden, die nun am Mittwoch operativ entfernt wird. "Diese Nachricht war für uns alle zunächst einmal ein Schock“, erklärte FCH Geschäftsführer Holger Sanwald.

Heidenheim kombiniert sich zum Heimerfolg gegen Sandhausen

24. November 2014

Weil´s so schön war gleich noch einmal. Das dachte sich wohl der 1. FC Heidenheim, der nach dem 3:0-Erfolg beim FC Sankt Pauli, mit dem gleichen Ergebnis nun auch den SV Sandhausen bezwang. Dabei bewiesen die Spieler von Frank Schmidt, dass sie umgehend nach Anpfiff bereits voll da sind. Nach sechs Minuten erzielte Marc Schnatterer die Führung. Drei Minuten nach der Halbzeit erhöhte Robert Leipertz auf 2:0.

Transfer-Check Heidenheim: Neuzugänge erfüllen Anforderungsprofil

19. November 2014

Vier Spiele in der Hinrunde sind noch zu absolvieren. Nach sechs Spielen geht die zweite Bundesliga dann in die Winterpause. Das heißt, dass mehr als ein Drittel der Saison bereits gespielt wurde. Grund genug, um einen kleinen Leistungscheck der Sommertransfers durchzuführen. Auffällig beim 1. FC Heidenheim ist die Tatsache, dass es keinen Spieler gibt, der besonders herausragt.

Kommentar: Konterspiel made in Heidenheim

11. November 2014

„Wir haben es perfekt umgesetzt, was der Trainer von uns erwartete.“ Hört man diesen Satz von einem Spieler direkt nach einer intensiven Partie, weiß man, dass es auf dem Platz ziemlich gut lief. So äußerte sich Doppeltorschütze Florian Niederlechner nach dem 3:0 Auswärtserfolg beim FC St. Pauli. Es war der erste Auswärtserfolg der Saison und somit zugleich der überhaupt erste in der noch so jungen Zweitligahistorie des 1. FC Heidenheim.

Euphoriewelle in Heidenheim nimmt nicht ab

7. November 2014

Es ist ein bekanntes Phänomen, welches man nach einem Aufstieg in nahezu jeder Liga beobachten kann. Im Stadion herrscht eine ganz besondere Atmosphäre. Jeder freut sich auf jedes einzelne Spiel in der neuen Liga. So ist das auch in Heidenheim der Fall. Im 46.000 Einwohnerstädtchen in Württemberg an der bayrischen Grenze ist es aber vielleicht noch besonderer, als in anderen Aufstiegsstädten.
1 21 22 23 24 25 27