• Facebook
  • Twitter

Club verpflichtet Geis: Tragende Rolle in Nürnberg angedacht

Der 1. FC Nürnberg holt ein Eigengewächs der SpVgg Greuther Fürth: Johannes Geis! Allerdings spielte der defensive Mittelfeldspieler schon seit sechs Jahren nicht mehr beim Dauerrivalen, sondern ging seinen Weg in die Bundesliga. Der führte ihn bekanntlich nicht ins Glück, sodass er nun den Neustart in der 2. Bundesliga wählt.

Zehn-Millionen-Wechsel nach Schalke

Ein Fürther im Nürnberger Trikot ist stets eine heikle Sache, gerade weil Neuzugang Johannes Geis seine komplette fußballerische Ausbildung bei der Spielvereinigung absolvierte. Doch nach nur 17 Einsätzen in der Fürther Profi-Mannschaft innerhalb von drei Jahren zog es Geis für 900.000 Euro zum 1. FSV Mainz 05, zwei Jahre später zahlte der FC Schalke 04 etwas mehr als zehn Millionen für den defensiven Mittelfeld-Abräumer. "Johannes ist ein spielstarker Mittelfeldspieler mit guter Übersicht, der das Spiel diktieren kann und uns fußballerisch eine zusätzliche Qualität gibt", schätzte FCN-Sportvorstand Robert Palikuca die Stärken des 25-Jährigen, dessen Karriere für ihn persönlich nicht wie erhofft verlief.

"Er hat die Voraussetzungen"

Auf Schalke war Geis zunächst gesetzt, doch die Freude währte nicht lange: Ex-Trainer Domenico Tedesco setzte nicht mehr auf den gebürtigen Schweinfurter, der sich in zum spanischen Erstligisten FC Sevilla verleihen ließ. Auch dort konnte sich der 25-Jährige nicht durchsetzen, seine Rückkehr nach Schalke endete mit einem Oberliga-Spiel für die U23-Mannschaft. Im letzten Halbjahr wurde Geis dann nach Köln verliehen, wo ihm mit dem FC der Aufstieg gelang. "Ich freue mich sehr, dass wir Johannes für uns gewinnen konnten", sprach sich auch FCN-Cheftrainer Damir Canadi positiv für eine Verpflichtung aus. Für Geis könnte er sogar eine Schlüsselrolle vorsehen: "Er hat die Voraussetzungen, eine tragende Rolle in unserem Spiel einzunehmen. Wichtig ist, dass wir ihn nun möglichst schnell in die Verfassung bekommen, dass er der Mannschaft auf dem Platz helfen kann." Weil Geis nach seinem auslaufenden Vertrag auf Schalke vereinslos war bekommt der Club den Mittelfeldspieler ablösefrei.