• Facebook
  • Twitter

Dynamo Dresden: Rückschlag für Marcos Álvarez

Dynamo-Winterneuzugang Marcos Álvarez bleibt vom Verletzungspech verfolgt. Nachdem der 25-Jährige einen Kreuzbandriss nahezu vollständig auskuriert hatte, zog er sich nun einen Muskelfaserriss zu und wird damit weiterhin ausfallen.

"Mehr als ärgerlich"

"Alva hat in den letzten Wochen gut gearbeitet, um sein volles Leistungsvermögen wieder zu erreichen", so Cheftrainer Uwe Neuhaus in einer Mitteilung. Dass Alvarez durch diese Verletzung zurückgeworfen wird, sei "mehr als ärgerlich", so Neuhaus weiter. Wann Álvarez, der für Dynamo noch kein Pflichtspiel absolviert hat, wieder ins Mannschaftstraining einsteigen kann, hänge vom Heilungsverlauf ab, so die SGD.