• Facebook
  • Twitter

Fix! Fiete Arp unterschreibt bis 2024 in Kiel

© IMAGO / Hübner

Die Hoffnungen waren groß, dass der Transfer von Fiete Arp zur KSV Holstein zeitnah vollzogen werden kann – und so kommt es jetzt auch. Der 22-jährige Stürmer wechselt dauerhaft von Bayern München zu den Kieler Störchen, wo er einen neuen Vertrag bis 2024 unterschrieben hat.

"Potential angedeutet"

Die Hängepartie um Fiete Arp ist beendet. Kurz vor Ablauf einer Gastspielerlaubnis, die Sport-Geschäftsführer Uwe Stöver für den Mittelstürmer erworben hatte, konnte Vollzug bei der KSV Holstein vermeldet werden. Ab sofort gehört der Offensivspieler dauerhaft zu den Kielern. "Fiete Arp hat sich in der letzten Saison bei uns sehr gut eingelebt. Er hat sich professionell den Herausforderungen in der Mannschaft und der Liga gestellt und sein Potential angedeute", erklärt der Kaderplaner der Störche nun im Detail. "Wir sind überzeugt davon, dass er uns hier noch viel Freude bereiten und in seiner Entwicklung weiterwachsen wird."

Während seiner Leihe absolvierte Arp insgesamt 24 Zweitliga-Spiele für die Störche. Lange Zeit wurde anschließend über die Abfindung vom FC Bayern München diskutiert, die dem Vernehmen nach in Millionenhöhe angesiedelt sei. Ein Wechsel zog sich daher in die Länge – und doch machte Arp schon bei seinem vermeintlichen Abschied aus Kiel deutlich, dass ihm der Klub von der Förde ans Herz gewachsen war. Umso größer war nun die Freude: "Ich habe mich hier unglaublich wohl gefühlt. Daher war die Entscheidung für mich auch nicht schwer, den Weg der KSV weiter mitgehen zu wollen." Nun unterschrieb er einen neuen Zwei-Jahres-Vertrag. Über die Ablösemodalitäten machte Kiel keine Angaben.