• Facebook
  • Twitter

Für Spielpraxis: HSV verleiht Bates nach England

Der Hamburger SV hat seinen Kader am Donnerstagabend verkleinert und die Leihe von Abwehrspieler David Bates zum englischen Zweitligisten Sheffield Wednesday bekanntgegeben. Der 22-jährige Schotte soll dort, nach einer Ende vergangener Saison erlittenen Bänderverletzung im Sprunggelenk, in erster Linie Spielpraxis sammeln.   

Stammspieler in der Premierensaison 

In 28 Pflichtspielen kam David Bates in der vergangenen Saison für den Hamburger SV zum Einsatz und gehörte nach seinem Wechsel von den Glasgow Rangers an die Elbe somit sofort zum Stammpersonal bei den Hanseaten. Ende der Saison gab es dann allerdings einen Rückschlag für den 22-jährigen Schotten, als er sich eine Bänderverletzung im Sprunggelenk zuzog und für den Rest der Spielzeit ausfiel.

Wednesday bekommt keine Kaufoption 

Nach erfolgreicher Reha ist Bates inzwischen zwar wieder fit, dennoch entschieden sich Verein und Spieler nun für ein Leihgeschäft in die zweite englische Liga, wo der Abwehrspieler in der kommenden Spielzeit für Sheffield Wednesday auflaufen wird und dabei möglichst viel Spielpraxis sammeln soll. Wie der HSV weiter bekanntgab, erhalten die Engländer keine Kaufoption.