• Facebook
  • Twitter

Hamburg: Wolf will VfB-Talent Özcan

Spitzenreiter Hamburger SV steht offenbar vor der Verpflichtung von Mittelfeldspieler Berkay Özcan vom Bundesligisten VfB Stuttgart. Informationen des Fachmagazins Kicker zufolge soll der Transfer bald vollzogen werden können.

Erster Transferversuch im Sommer gescheitert

Özcans Qualitäten sind HSV-Trainer Hannes Wolf noch aus der gemeinsamen Zeit in Stuttgart bestens bekannt. Die Hanseaten sollen sich allerdings schon im vergangenen Sommer vor dem späteren Amtsantritt des ehemaligen VfB-Coaches um den 20 Jahre alten Deutsch-Türken bemüht haben, ehe sich die Wechselpläne wieder zerschlugen.

Für Özcan wäre Hamburg die Chance auf einen Neuanfang mit erneuter Bundesliga-Perspektive. In Stuttgart ist der gebürtige Karlsruher vor der Winterpause nicht wie erhofft zum Zuge gekommen, weil zum Einen Trainer Markus Weinzierl im offensiven Mittelfeld auf andere Spieler setzt und das Eigengewächs selbst zuletzt einen Syndesmose-Riss im Sprunggelenk auskurieren musste.

Özcan würde im Falle einer tatsächlichen Verpflichtung durch Hamburg schon der zweite Zugang aus Stuttgart im Team der Hanseaten innerhalb kurzer Zeit sein. Seit Saisonbeginn spielt bereits Orel Mangala auf Leihbasis für die Norddeutschen. Allerdings wollen die Schwaben Mangala nach Ende der laufenden Saison wieder an den Neckar zurückholen.