• Facebook
  • Twitter

Heidenheim: Kapitän Schnatterer verlängert bis 2021

Der 1. FC Heidenheim hat es geschafft auch einen Tag nach der Schließung des Transfermarktes für ein Ausrufezeichen zu sorgen und den Vertrag des langjährigen Kapitäns Marc Schnatterer vorzeitig bis 2021 verlängert. Der 33-Jährige spielt bereits seit über zehn Jahren für den Zweitligisten und gehört auch in dieser Saison zu den leistungsstärksten Spielern. 

Seit über zehn Jahren beim FCH

Als Marc Schatterer sein erstes Pflichtspiel für den 1. FC Heidenheim bestritt, spielte der Verein noch in der Regionalliga und konnte von der 2. Bundesliga nur träumen. Am 10. August 2008 war das, Heidenheim trat damals im DFB-Pokal gegen den VfL Wolfsburg an und Schnatterer, zwei Jahre zuvor vom Karlsruher SC II gekommen, gab sein Debüt. Mittlerweile hat der Offensivspieler 377 Pflichtspiele für den FCH auf dem Buckel und trug mit 114 Toren und 113 Vorlagen nicht ganz unwesentlich zum Marsch in die Zweitklassigkeit bei. Und damit soll die gemeinsame Reise noch lange nicht am Ende sein: Wie der Verein am Freitag bekanntgab, wurde der eigentlich 2020 auslaufende Vertrag des Kapitäns (sei 2012) nun vorzeitig bis 2021 verlängert.

"Heidenheim passt zu mir und ich passe nach Heidenheim"

"Ich habe vor ein paar Jahren schon einmal gesagt: Heidenheim passt zu mir und ich passe nach Heidenheim. Daran hat sich auch im Jahr 2019 nichts geändert", erklärt Schnatterer seine Unterschrift unter dem frischen Vertrag und ergänzt: "Gemeinsam haben wir in den vergangenen Jahren schon viel erreicht, insbesondere mit den beiden Aufstiegen in die 3. Liga und die 2. Bundesliga. Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass wir seit 2014 in dieser Liga spielen. In der zurückliegenden schwierigen Saison sind wir alle noch ein Stück näher zusammengerückt und haben unsere Lehren gezogen. Unser gemeinsamer Weg ist noch nicht zu Ende!" Mit sieben Toren und ebensovielen Vorlagen bei insgesamt 17 Einsätzen ist Schnatterer auch in dieser Spielzeit wieder der Topscorer in der Mannschaft und eine Identifikationsfigur sowieso.

Eine Identifikationsfigur wie Cheftrainer Frank Schmidt

"Wir haben uns als FCH Attribute wie Ehrgeiz, Emotionen und Leidenschaft auf die Fahnen geschrieben. Dies alles verkörpert Marc Schnatterer – und das schon seit über einem Jahrzehnt als absoluter Leistungsträger. Als Persönlichkeit auf und neben dem Platz ist er, wie unser Cheftrainer Frank Schmidt, ein Glücksfall für unseren FCH", freut sich daher auch Heidenheims Vorstandsvorsitzender Holger Sanwald über die Vertragsverlängerung und hofft auf eine weiterhin erfolgreiche gemeinsame Zukunft.