• Facebook
  • Twitter

Jahn Regensburg: Besuschkow kommt bis 2022

Der SSV Jahn Regensburg hat erneut auf dem Transfermarkt zugeschlagen und Max Besuschkow von Eintracht Frankfurt verpflichtet. Der 22-jährige Mittelfeldspieler stand zuletzt in Belgien auf dem Platz und wird nun einen Vertrag bis Sommer 2022 erhalten.

Drei-Jahres-Vertrag für Achter

Drei Bundesliga-Spiele für Eintracht Frankfurt durfte Max Besuschkow bereits bestreiten, ehe ihn sein Weg über Leihen nach Holstein Kiel und Royale Union Saint Gilloise nun zum SSV Jahn Regensburg führen wird. "Max bringt ein nahezu komplettes Fähigkeitenprofil für die 8er-Position mit", freute sich Jahn-Sportgeschäftsführer Christian Keller über den geglückten Transfer des Mittelfeldspielers. Besuschkow stand zuletzt 22 Mal in der belgischen zweiten Liga auf dem Platz und erreichte mit Saint Gilloise den dritten Platz, die für die Playoffs zur ersten Liga qualifizierten.

"Ich bin ein Teamplayer, der immer gewinnen will. Ich möchte so viel wie möglich spielen und meinen Teil dazu beitragen, dass wir unsere gemeinsamen Ziele erreichen", kündigte Besuschkow auf der Homepage des SSV, dessen Vertrag in Frankfurt noch bis 2020 gültig war. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen. Der 22-Jährige ist bereits der achte externe Neuzugang für Neu-Trainer Mersad Selimbegovic.