• Facebook
  • Twitter

Klausel greift: Simon Terodde bleibt auf Schalke

IMAGO / RHR-Foto

Durch eine Klausel hat sich der Vertrag von Schalke-Stürmer Simon Terodde nach dem Spiel gegen Hannover 96 automatisch um ein Jahr verlängert. 

19 Tore in 23 Spielen

"Simon hat von Anfang an gezeigt, wie wichtig er für den FC Schalke 04 ist. Das gilt nicht nur für seine Leistungen auf dem Platz, sondern auch für sein Vorangehen innerhalb der Kabine", freut sich Sportdirektor Rouven Schröder über den Verbleib des Top-Torjägers der 2. Liga. "Er ist ein ganz wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft. Deshalb sind wir sehr glücklich darüber, dass Simon auch über die Saison hinaus bei uns spielen wird."

Auch Simon Terodde ist froh, ein Knappe zu bleiben: "Ich habe schon häufiger betont, dass ich gerne länger für den Verein spielen möchte. Schalke 04 ist ein besonderer Club. Dass sich mein Vertrag nun verlängert hat, freut mich daher sehr. Ich habe viel vor mit dem Team – wir sind noch lange nicht am Ziel angekommen." Der 34-Jährige kam im Sommer vom Hamburger SV und steht nach 23 Einsätzen bei 19 Toren und drei Vorlagen.