• Facebook
  • Twitter

KSC: Torhüter Marius Gersbeck verletzt sich im Training

IMAGO / Eibner

Kurzer Schockmoment für den Karlsruher SC und Torwart Marius Gersbeck. Der Torhüter der Badener verletzte sich beim Mittwochstraining. Ob eine schwerere Verletzung vorliegt, sollen weitere Untersuchungen klarstellen.

Rechtes Sprunggelenk lädiert

Bei einer Landung sei der 26-Jährige falsch aufgekommen, umgeknickt und habe sich am rechten Sprunggelenk verletzt, teilte sein Klub am Mittwoch mit. Der gebürtige Berliner kam 2019 von Hertha BSC zum KSC und war in der abgelaufenen Saison die Nummer Eins. Auch in dieser Spielzeit stand er beim Auftakt gegen Hansa Rostock (3:1) zwischen den Pfosten.