• Facebook
  • Twitter

Nach Halberstadt-Leihe: Ole Hoch verlässt Magdeburg dauerhaft

© IMAGO / Jan Huebner

Nachwuchsspieler Ole Hoch verlässt den 1. FC Magdeburg endgültig. In der vergangenen Saison war der 20-Jährige bereits an Germania Halberstadt ausgeliehen, nun wechselt er dauerhaft zum Regionalligisten.

"Sieht dort seine Zukunft"

Ole Hoch kennt die Jugendarbeit von RB Leipzig und vom FC Schalke 04, dann ging es für den defensiven Mittelfeldspieler in der U19-Mannschaft vom 1. FC Magdeburg weiter. Vor einem Jahr unterschrieb der 20-Jährige seinen ersten Profi-Vertrag – und zwei Mal durfte Hoch immmerhin im Landespokal ran, sodass er sich offiziell als Landespokal-Sieger bezeichnen der Saison 2021/22 bezeichnen kann.

Im Januar folgte ein Leihgeschäft zu Germania Halberstadt in die Regionalliga Nordost, bei der Hoch Spielpraxis sammeln sollte – und nun wechselt der 20-Jährige dauerhaft ins Harzvorland. "In der Rückrunde war Ole bereits zu Germania Halberstadt ausgeliehen und sieht dort seine Zukunft. Wir wünschen ihm in Halberstadt viel Erfolg und für die Zukunft alles Gute", verabschiedete Sport-Geschäftsführer Otmar Schork den Nachwuchskicker.