• Facebook
  • Twitter

Nächster Abschied: Auch Suttner verlässt die Fortuna

© imago images / Poolfoto

Im Sommer 2017 zahlte Brighton & Hove Albion rund 4,5 Millionen Euro für die Dienste von Markus Suttner, als dieser noch in der Bundesliga für Ingolstadt auflief. Danach folgte ein Leihgeschäft nach Düsseldorf, anschließend die feste Verpflichtung. Doch nun verabschieden die Rheinländer den Österreicher nach dem Zweitliga-Abstieg.

Tor gegen Werder Bremen

Mit 33 Jahren zählt Markus Suttner zur Riege der erfahrenen Routiniers, auf deren Kenntnisse die Klubs gerne als Fundament einer ansonsten jungen Mannschaft aufbauen. In Düsseldorf endet die Zusammenarbeit mit dem Österreicher aber in diesem Sommer, denn der auslaufende Vertrag mit dem Linksverteidiger wurde nicht verlängert.

In zwei Spielzeiten war der 33-Jährige für die Rheinländer aktiv, insgesamt kam Suttner allerdings nur auf 29 Pflichtspieleinsätze für Düsseldorf. Stabilität konnte er der Abwehr zuletzt auch nicht mehr verleihen, die 0:3-Niederlage bei Union Berlin war somit das letzte Spiel von Suttner für die Fortuna Unvergessen bleibt dagegen sein einziges Bundesliga-Tor für F95, als er beim 4:1-Sieg gegen Werder Bremen im April 2019 für den Endstand sorgte.