• Facebook
  • Twitter

Nürnberg verlängert mit Sturm-Talent Erik Shuranov

IMAGO / Jan Huebner

Trotz seiner erst 19 Jahre ist Erik Shuranov fester Bestandteil beim 1. FC Nürnberg und kam in dieser Saison in jedem Spiel zum Einsatz. Zudem gelangen dem Angreifer vier Tore. Als Belohnung gab es am Mittwoch eine vorzeitige Vertragsverlängerung.

"Erik ist ein Paradebeispiel"

Seit er acht ist, spielt der gebürtige Bamberger beim "Glubb" und gab am 13. Dezember des vergangenen Jahres sein Profi-Debüt. Mittlerweile kam der Offensivspieler 28 Mal in der 2. Liga zum Einsatz, schoss neun Treffer und legte zwei weitere auf. Sein ursprünglich noch bis Sommer 2023 laufender Vertrag wurde nun vorzeitig verlängert. Über die neue Dauer machte der Klub allerdings keine Angabe.

"Erik ist ein Paradebeispiel, wie es für junge Spieler aus dem eigenen NLZ laufen kann – wenn sie bereit sind, auf und neben dem Platz akribisch an sich zu arbeiten. Erik identifiziert sich voll und ganz mit dem Club. Wir wissen aber und freuen uns auch, dass er noch weitere Entwicklungsschritte gehen wird", wird Dieter Hecking, Vorstand Sport des 1. FC Nürnberg, in der Mitteilung zitiert. Shuranov, mittlerweile auch U21-Nationalspieler (fünf Spiele, zwei Tore), habe sich "in den letzten Jahren immer stetig entwickelt und möchte noch weiter an mir arbeiten".