• Facebook
  • Twitter

Nürnberg: Wird der Vertrag von Schäfer vorzeitig aufgelöst?

Mit seinen 35 Jahren und 273 Bundesliga-Spielen gehört Torhüter Raphael Schäfer zu den erfahrenen Spielern beim 1. FC Nürnberg. Doch eine Zukunft hat der gebürtige Pole in Nürnberg wohl nicht. Nachdem er bereits Ende September vom Stammkeeper zum dritten Keeper degradiert worden war und bei den Partien seitdem nur noch auf der Tribüne sitzt, peilen die FCN-Verantwortlichen nun gar eine Vertragsauflösung an. Wie der "Kicker" erfahren haben will, soll es bereits Gespräche zwischen dem Verein und Schäfer gegeben haben. Der 35-Jährige steht beim Bundesliga-Absteiger noch bis 2016 unter Vertrag und würde im Falle einer vorzeitigen Auflösung des Kontrakts wohl eine hohe Abfindung kassieren. In dieser Spielzeit bestritt Schäfer fünf Partien, in denen er 13 Tore kassierte.