• Facebook
  • Twitter

Oberschenkelverletzung: Schalke muss auf Aydin verzichten

© IMAGO / RHR-Foto

Ohne Mehmet Aydin muss der FC Schalke 04 in die Rückrunde starten. Wie die Königsblauen am Freitag mitteilten, fehlt der Nachwuchsspieler aufgrund einer Oberschenkelverletzung wochenlang. In der ersten Halbserie zählte der Außenbahnspielern zu den Shootingstars in Gelsenkirchen.

Verletzung im Training

Beim 3:0-Sieg der Schalker gegen Ingolstadt machte Mehmet Can Aydin spektakulär sein erstes Profi-Tor. Grundsätzlich spielte sich der 19-Jährige in der abgelaufenen Hinserie auf der rechten Flügelseite der Königsblauen fest, absolvierte gleich 14 Zweitliga-Einsätze. Doch der gebürtige Würseler wird nun vorerst kürzer treten. Wie auch der "Kicker" berichtet, habe sich Aydin im Training eine Oberschenkelverletzung zugezogen. Damit wird der Außenbahnspieler mehrere Wochen fehlen.

Zuletzt waren Gerüchte aufgekommen, dass mehrere Auslandsangebote für den 19-Jährigen vorliegen – so soll Aydin beispielsweise auf den Zetteln von Brentford, Real Betis oder Anderlecht stehen, aber auch Lille und Marseille seien am Außenbahnspieler interessiert. Vorerst wird Aydin keine weitere Werbung für sich betreiben können.