• Facebook
  • Twitter

SC Paderborn: Schallenberg und Dörfler verlängern bis 2024

imago images / foto2press

Bundesliga-Absteiger SC Paderborn hat in zwei wichtigen Personalfragen Planungssicherheit geschaffen. Mittelfeld-Eigengewächs Ron Schallenberg und Abwehrspieler Johannes Dörfler verlängerten ihre Verträge bei den Ostwestfalen bis 2024.

"In den vergangenen Monaten sehr gut entwickelt“

"Johannes und Ron haben sich in den vergangenen Monaten sehr gut entwickelt. Unter der Regie von Chef-Trainer Steffen Baumgart haben sie einen weiteren Leistungsschub gemacht und häufig in der Startelf gestanden. Damit passen sie perfekt zu unserer Vereinsphilosophie, die auch darauf ausgerichtet ist, junge Spieler zu entwickeln und besser zu machen. Wir freuen uns, dass sie mit ihrer Vertragsverlängerung ein Bekenntnis zum Fußball-Standort Paderborn abgegeben haben", erklärte Geschäftsführer Sport Fabian Wohlgemuth in einer Mitteilung des Vereins.

Stammspieler beim SCP

Schallenberg und Dörfler setzten sich vor der Winterpause im zweiten Anlauf in Paderborn durch. Schallenberg war in der vergangenen Saison nach neun Jahren beim SCP an den späteren Drittliga-Aufsteiger SC Verl ausgeliehen, ehe sich der 22-Jährige nach seiner Rückkehr an die Pader einen Platz als feste Größe in Baumgarts Kader erarbeitete. Auch Dörfler war nach seiner Verpflichtung von Drittligist KFC Uerdingen im Sommer 2019 in der ersten Hälfte des vergangenen Jahres an Uerdingens Ligarivalen FSV Zwickau ausgeliehen worden, bevor der 24-Jährige sich in Paderborn in der laufenden Spielzeit als Außenverteidiger etablierte.