• Facebook
  • Twitter

Semir Ucar verlässt Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld und Semir Ucar gehen getrennte Wege: Der DSC-Nachwuchsspieler wechselt mit sofortiger Wirkung zum türkischen Zweitligisten Adanaspor und wird die Arminia damit nach sechs Jahren verlassen. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

Sechs Jahre in Arminia-Ausbildung

Im Sommer 2013 verließ Semir Ucar seinen Jugendverein, den SC Preußen Espelkamp, um im 50 Kilometer entfernten Bielefeld sein Glück zu versuchen. Der zentrale Mittelfeldspieler durchlief bei der Arminia sämtliche Jugendabteilungen, bis er vor einem Jahr zum Profi befördert wurde. Ein Profi-Spiel absolvierte der 20-Jährige allerdings nicht, nun wechselt er in die zweite türkische Liga. "Als Spieler aus dem eigenen Nachwuchs hatte Semir in den letzten Jahren eine positive Entwicklung genommen. Jetzt wünschen wir ihm auf seinem weiteren sportlichen und privaten Weg nur das Beste und viel Erfolg", verabschiedete DSC-Sportgeschäftsführer Samir Arabi den Youngster in einer offiziellen Mitteilung.