• Facebook
  • Twitter

Suche nach Linksverteidiger: FCK soll Paal auf der Liste haben

© IMAGO / Pro Shots

Der 1. FC Kaiserslautern sucht auf dem Transfermarkt einen Linksverteidiger. Laut "Sky" fassen die Roten Teufel dabei wohl Kenneth Paal ins Auge. Der 24-Jährige stand zuletzt in Zwolle unter Vertrag und war Stammspieler in der Eredivisie. Zum Saisonende ließ er jedoch seinen Vertrag auslaufen – sodass nun der FCK zuschnappt?

104 Erstliga-Spiele in der Eredivisie

Kenneth Paal stammt gebürtig aus Arnhem an der niederländischen Grenze. Vier Jahre in Nijmegen und fünf Jahre in Eindhoven stehen als Jugendarbeit in seiner Vita. Im Sommer 2018 ließ sich der Abwehrspieler, der mittlerweile als surinamesische Nationalspieler aufläuft, zu PEC Zwolle verleihen – inklusive einer Festverpflichtung nach Leih-Ende. Seitdem stand er 99 Mal in der höchsten Spielklasse der Niederlande auf dem Rasen, fünf weitere Partien absolvierte er als Youngster für PSV. Nun ist Paal allerdings ablösefrei auf dem Markt, weil er eine neue Herausforderung sucht. Laut "Sky" soll er in Kaiserslautern auf dem Zettel stehen, wo ein zusätzlicher Außenbahnspieler für die linke Seite als Alternative zu Hendrick Zuck gesucht wird.