• Facebook
  • Twitter

Torwart-Dilemma bei H96: Tausch von Esser gegen Wiedwald?

Kommt weiter Bewegung in das Torwartkarussell bei Hannover 96? Wie die "Hessenschau" berichtet, steht möglicherweise ein Tauschgeschäft zwischen den Niedersachsen und Eintracht Frankfurt bevor.

Rönnow in Frankfurt verletzt

Weil sich Frederik Rönnow verletzte, musste SGE-Coach Adi Hütter zwischen Felix Wiedwald und Jan Zimmermann wählen – einer der beiden Routiniers sollte in der Europa League-Qualifikation gegen Talinn zum Einsatz kommen. Die Wahl fiel auf den Ex-Bremer, der in der letzten Halbserie auf Leihbasis beim MSV Duisburg aus der 2. Bundesliga abstieg. Klar ist, dass die Frankfurter auf der Torhüterposition nachbessern wollen – und hier kommt Michael Esser ins Spiel.

Esser vor Abgang?

Der Bundesliga-Stammkeeper von Hannover 96 gilt seit der Verpflichtung von Ron-Robert Zieler als Wechselkandidat, geklappt hat ein Transfer bislang allerdings nicht. Am Freitagabend saß der 31-Jährige beim Eröffnungsspiel gegen Stuttgart auf der Bank. Für keinen Beteiligten eine Dauerlösung, denn Essers Gehalt könnte Hannover auch von der Liste streichen, sobald sie einen Abnehmer fänden. Gleichzeitig muss allerdings Ersatz her, denn hinter Zieler wird es dann eng: Philipp Tschauner soll sich mit RB Leipzig einig sein. Die "Hessenschau" bringt nun ein Tauschgeschäft ins Spiel – Wiedwald gegen Esser. Plusminus einer weiteren Ablösesumme von der Eintracht wäre der Deal durchaus vorstellbar.