• Facebook
  • Twitter

Vertragsauflösung: Ronny Philp verlässt Heidenheim

Vor drei Jahren wechselte Ronny Philip zum 1. FC Heidenheim, nun ist vorzeitig Schluss: Der Verein löste den noch bis 2019 gültigen Vertrag auf Wunsch des Spielers auf.

Nur 32 Ligaeinsätze für den FCH

So richtig war Philp nie in Heidenheim angekommen: Im Sommer 2015 kam der Außenverteidiger vom Erstligisten FC Augsburg zum FCH, nachdem er in der Bundesliga 14 Einsätze sammeln konnte. Zu Anfang seiner ersten Saison in Heidenheim stand der damals 26-Jährige meist in der Startformation, fiel jedoch im Laufe der Saison immer wieder krankheitsbedingt aus. Zum Ende der Rückrunde stand Philp kaum noch im Kader – wie auch in den folgenden zwei Jahren. In der abgelaufenen Spielzeit stehen lediglich fünf Ligaeinsätze für Philp zu Buche, in der Vorsaison waren es zwölf.

Mit der Vertragsauflösung wird der Weg für einen Wechsel des 29-Jährigen frei: Wie der FC Heidenheim bekannt gab, wechselt Philp mit sofortiger Wirkung zum FC Schweinfurt 05 in die Regionalliga Bayern.