• Facebook
  • Twitter

Walace-Abgang perfekt: "Werde 96 in guter Erinnerung behalten"

Walaces Abschied aus Hannover ist perfekt: Wie der Verein auf seiner Homepage mitteilte, wird der defensive Mittelfeldspieler die 96er verlassen und sich Udinese Calcio in der Serie A anschließen. In der Mitteilung blickt der Brasilianer auf ein "intensives Jahr" mit den Niedersachsen zurück.

Walace stieg zwei Mal ab

Für eine Ablösesumme von sechs Millionen Euro sicherte sich Hannover 96 vor einem Jahr die Dienste vom brasilianischen Mittelfeld-Abräumer Walace. Nun wird der 24-Jährige für dieselbe Summe nach Italien verkauft. "Das Jahr bei 96 war für mich persönlich sehr intensiv. Wir haben unser Ziel, den Klassenerhalt, vergangene Saison leider verpasst", blickt der Brasilianer auf seinen zweiten Bundesliga-Abstieg in Folge zurück, zuvor war er bereits mit dem Hamburger SV in die 2. Bundesliga runter gegangen. "Trotz allem werde ich 96 in guter Erinnerung behalten, denn ich habe hier im Klub und im Umfeld viele tolle Menschen kennengelernt", verabschiedete sich Walace warmherzig von den Niedersachsen, die mit diesem Transfer ihre Geldschatullen füllen können.

"Möchte mich bedanken"

Wettbewerbsübergreifend lief Walace 28 Mal für Hannover 96 auf, dabei gelangen dem defensiven Mittelfeldspieler ein Tor und eine Vorlage. Außerdem konnte sich der Brasilianer im Trikot von 96 wieder für die Nationalmannschaft empfehlen, für die er drei Freundschaftsspiele in seiner Hannoveraner Zeit absolvierte. Nun wird er seinen Weg bei Udinese Calcio in Italien fortführen: "Ich habe die Chance, einen Neuanfang in einem anderen Land zu machen und ich möchte mich dafür bedanken, diese Möglichkeit wahrnehmen zu können." Dem Team aus Niedersachsen wünsche er "nur das Beste", womit insgesamt ein zweieinhalb-jähriges Abenteuer in Deutschland für den 24-Jährigen zu Ende geht.