• Facebook
  • Twitter

Wechsel perfekt: Elvedi schließt sich Regensburg an

© imago images / Roger Albrecht

Der Transfer von Jan Elvedi zum SSV Jahn Regensburg hatte sich bereits angedeutet, nun unterschrieb der Schweizer Innenverteidiger für zwei Jahre beim Zweitligisten. Der Zwillingsbruder von Gladbachs Nico Elvedi kommt vom SC Kriens nach Regensburg. Der Jahn angelt sich damit einen Führungsspieler.

"Spannendes Abenteuer für mich"

Während Zwillingsbruder Nico Elvedi für Borussia Mönchengladbach antritt, spielte Jan Elvedi in der Heimat zuletzt für Winterthur, Wohlen und Kriens in der zweithöchsten Spielklasse. Nun wagt der 23-Jährige den Sprung nach Deutschland zum SSV Jahn Regensburg. "Das ist natürlich auch ein spannendes Abenteuer für mich, aber ich freue mich einfach sehr darauf diese Herausforderung anzugehen", zeigt sich der Innenverteidiger von seiner neuen Aufgabe begeistert.

In Regensburg schließt Elvedi die Lücke, die der Abgang von Tim Knipping hinterlassen hat. Für Sportchef Christian Keller kann der Schweizer aber noch viel erreichen: "Jan hat sich beim SC Kriens zum unumstrittenen Leistungsträger und Führungsspieler entwickelt. Mit seiner Mentalität, seiner Athletik, seiner Aggressivität im Spiel gegen den Ball, aber auch seinen Fähigkeiten im Spielaufbau bringt er sehr gute Voraussetzungen mit, um nun auch in der 2. Bundesliga durchzustarten." In Regensburg unterschrieb Elvedi bis 2022.