Interesse aus Essen? Sauerland vom BTSV im Fokus

David Sauerland spielt in den Planungen von BTSV-Trainer Christian Flüthmann keine Rolle mehr, dem Außenbahnspieler wurde bereits die Suche nach einem neuen Verein nahegelegt. Damit könnte der 22-Jährige nun in den Fokus von Regionalligist Rot-Weiss Essen geraten.

Sauerland nur noch Zuschauer

15 Mal stand David Sauerland bis zum 20. Spieltag der Vorsaison in der Startelf der Braunschweiger Eintracht, danach kam kein einziger weiterer Auftritt im Trikot der Niedersachsen hinzu. Stattdessen pendelte der 22-Jährige zwischen Tribünen- und Bankplatz, inzwischen findet sich Sauerland aber nur noch als Zuschauer wieder. Cheftrainer Christian Flüthmann plant nicht mehr mit dem gebürtigen Münsteraner, der vor einem Jahr noch als U20-Nationalspieler von Borussia Dortmund U23 nach Braunschweig kam. Das ruft nun Rot-Weiss Essen auf den Plan.

"Halten Augen und Ohren offen"

Der Regionalligist mit großen Drittliga-Ambitionen soll ein starkes Interesse daran haben, den 22-Jährigen unter Vertrag zu nehmen. "David Sauerland ist ein interessanter Spieler. Wir halten Augen und Ohren offen", ließ RWE-Sportchef Jörn Nowak gegenüber dem "RevierSport" verlauten, dass der Braunschweiger durchaus auf dem Notizzettel des Viertligisten steht. Das Blatt gibt darüber hinaus an, dass die erste Kontaktaufnahme zwischen den Essenern und dem Spieler bereits erfolgt sei. In Braunschweig besitzt Sauerland noch einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison.

   
Back to top button