• Facebook
  • Twitter

SpVgg Greuther Fürth

Dritter ablösefreier Abgang droht: Fürths Jaeckel zu Union Berlin?

5. April 2021

Die SpVgg Greuther Fürth befindet sich noch mitten im Aufstiegskampf, doch schon der zweite Profi scheint sich gegen eine Zukunft im Frankenland zu entscheiden. Nach "Bild"-Informationen wechselt Abwehrspieler Paul Jaeckel im kommenden Transferfenster zum 1. FC Union Berlin in die Bundesliga. Es wäre bereits der dritte ablösefreie Abgang bei den Fürthern.

"Hätten es uns einfacher machen können": Fürth bleibt oben dran

18. März 2021

Das Aufstiegsrennen in der 2. Bundesliga bleibt spannend, weil die SpVgg Greuther Fürth am Mittwochabend einen 2:1-Sieg im Nachholspiel gegen Regensburg holte. Damit schieben sich die Kleeblätter wieder auf den Bundesliga-Relegationsrang vor, drei Tore trennen die Spielvereinigung von einem direkten Aufstiegsplatz. Umso ärgerlicher traf sie das Gegentor des Jahn.

Azzouzi ein Thema auf Schalke? "Gab irgendwann mal Gespräche"

23. Februar 2021

Die Bundesliga stellt sich auf den Abgesang vom FC Schalke 04 ein, nie war die Zukunft des Revierklubs offener. Die Planungen um eine mögliche Zweitliga-Teilnahme im kommenden Jahr werfen immer wieder neue Namen auf, darunter beispielsweise Steffen Baumgart als Cheftrainer. Auch andere Zweitligisten müssen sich wohl hüten - so soll auch Rachid Azzouzi ein Thema sein. Allerdings schon vor langer Zeit.

Fürth mischt wieder mit: Aus Spitzen-Trio wird ein Quartett

23. Februar 2021

Die SpVgg Greuther Fürth macht das Aufstiegsrennen in der 2. Bundesliga spannend, denn am Montagabend landeten die Kleeblätter einen 2:1-Sieg gegen Holstein Kiel. Damit zieht das Team von Cheftrainer Stefan Leitl in den Vierkampf um die Tabellenspitze. Ob der Erfolg letztlich glücklich eingefahren wurde, war dem Coach anhand der Personalkonstellation nicht wichtig.

VAR-Chef Drees bekennt sich zu Fehler: "Für uns ist das kein Strafstoß"

9. Februar 2021

Elfmeter oder nicht? Die Diskussionen rund um den Strafstoß für die SpVgg Greuther Fürth am vergangenen Wochenende gegen Würzburg reißen nicht ab. Unlängst stellte sich Fürths Sport-Geschäftsführer Rachid Azzouzi schützend vor Jamie Leweling, der im Zentrum der Debatte steht. Nun schaltet sich Videoschiedsrichter-Chef Jochen Drees ein - und gibt einen Fehler zu.
1 2 3 34