• Facebook
  • Twitter

SpVgg Greuther Fürth

Fürth: Mavraj und Cavar verlassen das Kleeblatt

30. Mai 2021

Mit dem Aufstieg in die Bundesliga wird sich bei der SpVgg Greuther Fürth auch das Personal noch ein wenig verändern. Am Sonntag gab der Verein bekannt, ohne Mergim Mavraj und Marijan Cavar in die kommende Saison gehen zu wollen. Während der Vertrag des Abwehrspielers in diesem Sommer ausläuft, wurde bei Cavar die Option auf eine Verlängerung nach einem halben Jahr bewusst nicht gezogen.

Doppelpack für Fürth: Seufert und Christiansen kommen

25. Mai 2021

Die SpVgg Greuther Fürth hat die ersten Neuzugänge für die Bundesliga vermeldet. Aus Mannheim wird sich Max Christiansen den Kleeblättern anschließen, mit dem Cheftrainer Stefan Leitl bereits in Ingolstadt zusammen arbeitete. Zudem konnte Fürth den Bielefelder Nils Seufert für sich gewinnen, der bereits Erfahrungen als Aufsteiger von der Alm mitbringen wird. Beide Spieler verstärken das Mittelfeld.

"Nichts Verrücktes machen": Fürths Erstliga-Planungen laufen an

25. Mai 2021

Knapp 2,7 Millionen Euro investierte die SpVgg Greuther Fürth nach dem letzten Bundesliga-Aufstieg, um sich mit Spielern wir Zoltan Stieber, Djiby Fall oder Tobias Mikkelsen zu verstärken. Den Abstieg konnten sie damals nicht verhindern. Dieses Mal wollen es die Kleeblätter besser machen - und müssen sich zunächst um die auslaufenden Verträge von Leistungsträgern kümmern.

Leitl sieht Fürth vor dem direkten Aufstieg

22. Mai 2021

Mit einem Sieg gegen Fortuna Düsseldorf könnte die SpVgg Greuther Fürth am Sonntag erstmals nach der Saison 2012/13 wieder in die Fußball-Bundesliga aufsteigen - vorausgesetzt, der VfL Bochum oder Holstein Kiel patzen in ihren Spielen. Kleeblatt Trainer Stefan Leitl ist jedenfalls davon überzeugt, dass sein Team nicht in die Relegation muss und hofft, bei einem Aufstieg nicht mit Pfefferminztee feiern zu müssen. 

"Erfolgsgaranten": Fürths Geschäftsführer unterschreiben neue Verträge

19. Mai 2021

Der aktuelle Höhenflug bei der SpVgg Greuther Fürth ist nicht zuletzt der Verdienst des Geschäftsführers Sport, Rachid Azzouzi, sowie seines für den kaufmännischen Bereich zuständigen Kollegen Holger Schwiewagner. Entsprechend groß ist nun die Freude beim Kleeblatt: Laut einer Vereinsmitteilung verlängerte sowohl Azzouzi als auch Schwiewagner langfristig. 

Von Meisterschaft bis Relegation: Im Spitzentrio kann noch alles passieren

18. Mai 2021

Bochum und Kiel haben das Rennen um die direkten Aufstiegsplätze zur Bundesliga noch einmal spannend gemacht, indem beide Klubs ihre jeweiligen Matchbälle am 33. Spieltag liegen ließen. Gemeinsam mit Fürth streiten sich jetzt drei Mannschaften am letzten Spieltag im ultimativen Fernduell um den Sprung ohne Umwege ins Oberhaus.

Aufstieg anvisiert: Fürth feiert Etappenziel und will "weiter Jäger sein"

17. Mai 2021

Die ersten drei Plätze der 2. Bundesliga sind vergeben, doch noch ist nicht klar, wer sich welche Endplatzierung holt. Gefeiert wurde in der Kabine der SpVgg Greuther Fürth nach dem 4:2-Sieg in Paderborn dennoch, weil sich die Kleeblätter mindestens "zwei Bonusspiele" erarbeitet haben. Im großen Fernduell am letzten Spieltag soll das Optimum erreicht werden.

Trio bleibt in Fürth: Leihspieler und Nachwuchsspieler verlängern

14. Mai 2021

In den letzten beiden Spielen der Saison kämpft die SpVgg Greuther Fürth um den Aufstieg der Bundesliga, möglicherweise werden es noch vier Partien. Unabhängig vom Ausgang der Spielzeit konnten die Kleeblätter nun drei Verträge im Kader verlängern. Neben den Eigengewächsen Leon Schaffran und Elias Kratz bleibt auch Leihspieler Luca Itter den Franken über den Sommer hinaus erhalten.

Bundesliga-Interesse an Meyerhöfer: Fürth kann Ablösepoker eröffnen

30. April 2021

Marco Meyerhöfer schaffte vor zwei Jahren den Sprung vom Regionalliga-Spieler in Mannheim zum Zweitliga-Profi bei der SpVgg Greuther Fürth. Ist der Rechtsverteidiger jetzt ein Kandidat für die Bundesliga? Im Falle eines Aufstiegs der Kleeblätter sowieso - aber auch andere Erstligisten sollen ihre Fühler nach ihm ausgestreckt haben.
1 2 3 35