• Facebook
  • Twitter

Empfehlung der Redaktion

Weitere Nachrichten:

  • © imago images / Nordphoto
    Dieses Heimspiel wird zur Auswärtspartie: Wenn der Hamburger SV das erste Mal in der 2. Bundesliga in Hannover antreten wird, bringen die Elbstädter rund 15.000 Gästefans mit. Die HDI-Arena könnte zum ersten Mal ausverkauft sein.
  • © imago images / Picture Point
    96-Chef Martin Kind will seinen Klub wieder in ruhigere Fahrwasser lenken, dafür plant er die Zukunft seiner Sportlichen Leitung um Trainer Kenan Kocak und Sportdirektor Gerhard Zuber. Die Wunschlösung sei, dass beide über das Saisonende hinaus erhalten bleiben - wenngleich der Rechtsstreit mit Zuber dadurch nicht beendet wird. Im Gegenteil: Kind geht in Berufung.
  • © imago images / Sven Simon
    Zum Kellerduell zwischen dem FC St. Pauli und der SG Dynamo Dresden kommt es schon zur Eröffnung des kommenden Spieltages am Freitag. Dabei wird FCSP-Trainer Jos Luhukay auch wieder auf Dimitrios Diamantakos und Henk Veerman zurückgreifen, die in unterschiedlichen Rollen bei der 1:2-Niederlage gegen Kiel im Fokus standen.
  • © imago images / pmk
    Vor der Winterpause plagte Arminia Bielefeld noch die Ungewissheit auf der Torhüter-Position, weil die Verträge des Keeper-Trios in Ostwestfalen zeitgleich zum Saisonende auslief. Inzwischen kam Oscar Linner aus Schweden und Stefan Ortega Moreno verlängerte - ein Zweikampf, in dem Linner seine Position vielleicht schon am Wochenende stärken kann.
  • © imago images / Eibner
    Wird Christian Eichner die Dauerlösung beim Karlsruher SC? Der aktuelle Interimscoach traut sich den Posten als Cheftrainer beim abstiegsbedrohten Zweitligisten zu, weiß aber auch um die Ergebnisse seiner bisherigen Arbeit. Ein Sieg gegen Osnabrück soll Eichners Position untermauern.