• Facebook
  • Twitter
  • Baumgarts Lob für Team und Gegner: "Durchziehen und nach vorne spielen"

    Der SC Paderborn durchlebt eine Saison mit Höhen und Tiefen, aber zuletzt konnten sich die Ostwestfalen in sichere Fahrwasser manövrieren. In den letzten sechs Spielen musste Cheftrainer Steffen Baumgart nur noch eine Niederlage mitnehmen, sodass das Etappenziel des Bundesliga-Absteigers erreicht ist. Nun geht es auch um das Personal.
  • Schultz schläft wieder besser: "Mehr Spaß" wenn FCSP gewinnt

    Zwei Siege in Folge erleichtern dem FC St. Pauli das Leben und ließen den Kiezklub über den Strich klettern. Die Nächte in Hamburg erlauben wieder einen ruhigeren Schlaf, doch Cheftrainer Timo Schultz will sich nicht ausruhen. Dank der vergangenen Ergebnisse hofft der Übungsleiter auf einen positiven Trend, wenngleich er Rückschläge nicht ausschließen will. Am Montag kommt Bochum.
  • DFB weist Kickers-Einspruch gegen Darmstadt-Spiel zurück

    Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Einspruch der Würzburger Kickers gegen die Wertung des Spiels gegen Darmstadt 98, das die Lilien am 19. Dezember mit 2:0 gewonnen hatten, im schriftlichen Verfahren als unbegründet zurückgewiesen.
  • Kocak gibt 96 die Richtung vor: Verfolgerduell mit dem KSC

    In der 2. Bundesliga hat sich eine Fünfergruppe an der Spitze festgespielt, deren erster Verfolger Hannover 96 heißt. Ein wahrer Härtetest steht den Niedersachsen mit dem Karlsruher SC bevor, denn die Badener verloren noch keine Partie seit dem Jahreswechsel. Um die anfänglichen Ambitionen zu untermauern, muss nun ein Sieg für die Roten her.

Empfehlung der Redaktion

  • Knapp eine Woche noch, dann kommt FIFA21 auf den Markt. Bevor es soweit ist, zeigen wir nach einer Übersicht der Top-Spieler aus der 2. Liga nun die Ratings der einzelnen Teams. Alle Ratings gibt es hier.

Weitere Nachrichten:

  • In der Nachspielzeit der Partie zwischen Osnabrück und Aue brannten VfL-Stürmer Luc Ihorst die Sicherungen durch. Nach einem Foulspiel geriet der Angreifer mit John-Patrick Strauß zusammen, sodass Schiedsrichter Alexander Sather anschließend den Platzverweis aussprach. Für das unsportliche Vergehen wurde Ihorst nun mit einer Spielsperre und Geldstrafe belegt.
  • Aus dem Jäger wird der Gejagte! Das 1:1-Remis des VfL Bochum war der erste Punktverlust nach vier Siegen in Folge. Anhand der Tabellensituation beider Teams erwarteten nicht wenige Fans den Sieg. Vom Aufstieg spricht Cheftrainer Thomas Reis allerdings noch nicht - aber davon, dass der VfL jetzt etwas zu verteidigen hat.
  • Genki Haraguchi ist für Hannover wichtiger, als je zuvor. Aber der Vertrag des Japaners läuft zum Saisonende aus und nach "Bild"-Informationen will der Offensivspieler nur bleiben, wenn die Niedersachsen in die Bundesliga aufsteigen. Obwohl sich Haraguchi in Hannover mehr als nur wohlfühlt.
  • Rückschlag für den Hamburger SV und Josha Vagnoman: Wie die Norddeutschen am Montag mitteilten, hat sich der 20-jährige Verteidiger einen doppelten Bänderriss im rechten Sprunggelenk zugezogen und wird mehrere Wochen ausfallen. Zuletzt in Startelf festgesetzt Trotz seines jungen Alters war
  • Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Einspruch der Würzburger Kickers gegen die Wertung des Spiels gegen Darmstadt 98, das die Lilien am 19. Dezember mit 2:0 gewonnen hatten, im schriftlichen Verfahren als unbegründet zurückgewiesen.