• Facebook
  • Twitter

Jetzt abstimmen: Der Spieler des 20. Spieltages

Am Wochenende begann auch die 2. Bundesliga mit dem Spielbetrieb und absolvierte den 20. Spieltag. Auch an diesem Spieltag gelang es einigen Akteuren, durch gute Leistungen oder Tore auf sich aufmerksam zu machen und dem eigenen Team zu Punkten zu verhelfen. Im Folgenden sucht liga2-online.de nun den “Spieler des 20. Spieltages”. Die Redaktion hat bereits eine Vorauswahl getroffen – nun liegt es an den Lesern, wer die Wahl, die bis Donnerstag um 18:30 Uhr läuft, gewinnt. Hier die Nominierten: Kacper Przybylko avancierte am Sonntag zum Matchwinner für Arminia Bielefeld. Die 20-jährige Leihgabe vom 1. FC Köln sicherte dem DSC nach 0:2-Rückstand mit zwei Treffern noch einen Punkt beim Heimspiel gegen den FC St. Pauli. Daniel Haas vom 1. FC Union Berlin verhinderte das Toreschießen des gegnerischen Teams mit einigen tollen Paraden. Dem 30-jährigen Torhüter war es zu verdanken, dass die Köpenicker gegen Dynamo Dresden einen Punkt holten.

Zwei Spieler mit wenig Einsätzen trumpfen auf

Einen nicht unbedeutenden Anteil am Sieg seines Teams hatte Marc Torrejón vom 1. FC Kaiserslautern. Der 27-jährige Spanier kam in dieser Saison aufgrund vieler Verletzungen erst zu zehn Einsätzen, zeigte sich im Spitzenspiel gegen Greuther Fürth aber als Bank in der Innenverteidigung der Roten Teufel. Auch Patrick Ziegler vom SC Paderborn brachte seine Gegner am Wochenende zur Verzweiflung. Der etatmäßige Innenverteidiger hatte einen schweren Start in die Saison, fungierte aber gegen Köln als Abräumer vor der Abwehr der Ostwestfalen sehr stark. Somit verhalf er seinem Team zum durchaus überraschenden 1:0-Auswärtserfolg. Andrew Wooten konnte beim 2:1-Auswärtssieg des FSV Frankfurt erstmals seit dem 14. September wieder einen Einsatz verbuchen. Die Winter-Leihe aus Kaiserslautern kam in der 67. Minute aufs Feld und erzielte nur drei Zeigerumdrehungen später das entscheidende Siegtor für die Frankfurter. Ebenfalls ein Tor erzielte auch Koen van der Biezen vom Karlsruher SC. Auch sonst war der Stürmer immer wieder für eine gefährliche Chance gut.

Das Voting ist beendet!

 

FOTO:  Tobias Hänsch // unveu.de