• Facebook
  • Twitter

4.200 Euro Geldstrafe für Fortuna Düsseldorf

IMAGO / Dennis Hetzschold

Fortuna Düsseldorf muss 4.200 Euro Geldstrafe zahlen. Das gab der Deutsche Fußball-Bund am Donnerstag bekannt. Geahndet wurde das Verhalten der Fortuna-Fans bei zwei Spielen.

Pyros gegen FCM und SCP

"Vor und während der ersten Halbzeit" im Auswärtsspiel beim 1. FC Magdeburg am 16. Juli 2022 "zündeten Düsseldorfer Zuschauer mindestens fünf pyrotechnische Gegenstände", begründete der Verband die Strafe. Zudem wurden am 22. Juli 2022 beim Duell mit dem SC Paderborn "mindestens zwei pyrotechnische Gegenstände" abgebrannt. Der Verein hat den Urteilen zugestimmt, sie sind damit rechtskräftig.