• Facebook
  • Twitter

Artikel von Christoph Lesk

1:1 – 1860 München schockt RB Leipzig spät

22. Dezember 2014

Zum Abschluss des Zweitliga-Jahres 2014 teilten sich RB Leipzig und der TSV 1860 München durch ein 1:1 (1:0) die Punkte. Die Sachsen stehen mit 29 Punkten auf Rang sieben, die Bayern sind mit 17 Zählern Fünfzehnter. Nach zwölf Minuten lag der Ball das erste Mal im Tor der Leipziger, doch dem Treffer von Okotie wurde wegen einer vorangegangenen Abseitsstellung die Gültigkeit aberkannt. Im Gegenzug wurde auch RB-Stürmer Frahn ein Treffer aberkannt

Pauli: Meggle beerbt Sportdirektor Azzouzi, Lienen neuer Trainer

16. Dezember 2014

Der FC St. Pauli hat auf die angespannte sportliche Situation reagiert und Sportdirektor Rachid Azzouzi "mit sofortiger Wirkung beurlaubt". Dies gaben die Hamburger, die mit 13 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz stehen, am Dienstag bekannt. Seinen Posten wird der bisherige Trainer Thomas Meggle übernehmen. Neuer Übungsleiter bei den Kiezkickern wird Ewald Lienen.

Jetzt abstimmen! Der Spieler des 17. Spieltages

15. Dezember 2014

Der 17. Spieltag und somit die Hinrunde der aktuellen Spielzeit ist beendet. Auch in der vergangenen Runde gelang es einigen Akteuren, durch gute Leistungen oder Tore auf sich aufmerksam zu machen und dem eigenen Team zu Punkten zu verhelfen. Im Folgenden sucht liga2-online.de nun den “Spieler des 17. Spieltages”.

Gertjan Verbeek ist Trainer-Kandidat beim VfL Bochum

15. Dezember 2014

Der VfL Bochum ist nach der Entlassung von Peter Neururer seit Tagen auf der Suche nach einem neuen Trainer. Nach übereinstimmenden Medienberichten soll Gertjan Verbeek der Top-Kandidat auf den Posten sein. "Wir haben uns mit Verbeek befasst", erklärte Sportvorstand Christian Hochstätter gegenüber dem "Kicker". Eine feste Frist, bis wann der neue Übungsleiter vorgestellt werden soll, gibt es jedoch nicht.

Ingolstadt marschiert weiter, auch Darmstadt und Nürnberg siegen

14. Dezember 2014

Zum Abschluss der Hinrunde setzte sich der FC Ingolstadt im Top-Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern mit 2:0 (0:0) durch und festigte die Tabellenführung. Den ersten Auswärtssieg der Saison feierte der SV Darmstadt 98, der sich mit 1:0 beim FC St. Pauli durchsetzte. Auch der 1. FC Nürnberg konnte drei wichtige Auswärtspunkte einfahren. Die Franken setzten sich mit 2:1 beim VfR Aalen durch.

VfL Bochum: Kommt Effenberg als Nachfolger von Neururer?

10. Dezember 2014

Nach der Entlassung von Trainer Peter Neururer brodelt die Gerüchteküche, wer den Posten beim VfL Bochum übernimmt. Auch der Name Steffan Effenberg fiel des Öfteren. Bochums Sportchef Christian Hochstätter wollte ein Interesse am 46-Jährigen nicht bestätigen: "Stefan Effenberg hat absolut seine Qualitäten, hat viel Ahnung vom Fußball und ist sicher interessant. Ob er auch für den VfL Bochum interessant wird, kann ich augenblicklich nicht sagen."

Jetzt voten! Der Spieler des 16. Spieltages

9. Dezember 2014

Der 16. Spieltag der aktuellen Spielzeit ist beendet. Auch in der vergangenen Runde gelang es einigen Akteuren, durch gute Leistungen oder Tore auf sich aufmerksam zu machen und dem eigenen Team zu Punkten zu verhelfen. Im Folgenden sucht liga2-online.de nun den “Spieler des 16. Spieltages”. Die Redaktion hat bereits eine Vorauswahl getroffen – nun liegt es an den Lesern, wer die Wahl, die bis Donnerstag, 17 Uhr läuft, gewinnt. Hier die Nominierten:

2:1 – Nürnberg gewinnt das Derby gegen 1860 München

8. Dezember 2014

Zum Abschluss des 16. Spieltages setzte sich der 1. FC Nürnberg mit 2:1 (2:1) gegen den TSV 1860 München durch. Mit nun 20 Punkten steht die Mannschaft von Trainer René Weiler auf Rang zwölf, die Münchner stehen mit fünf Zählern weniger auf dem Abstiegs-Relegationsplatz 16. Die Gäste erwischten den besseren Start, bereits nach vier Minuten segelte ein Schuss von Wolf nur knapp am Pfosten vorbei.

Nach zwei Siegen: Union Berlin befreit sich aus Tabellenkeller

8. Dezember 2014

Zum zweiten Mal in dieser Saison konnte Union Berlin zwei Siege in Folge feiern. Nachdem die Köpenicker an den Spieltagen 10 und 11 gegen den SV Sandhausen (3:1) und den VfR Aalen (2:1) siegreich waren, setzte sich das Team von Trainer Norbert Düwel bei Erzgebirge Aue und gegen den FSV Frankfurt (jeweils 2:1) durch. "Ich muss der Mannschaft ein Kompliment machen. Wir haben weitestgehend alles so umgesetzt, wie wir das geplant hatten.
1 2 3 36