Am Deadline-Day: Senkrechtstarter Hansen verlängert in Paderborn

Am Deadline-Day kümmert sich der SC Paderborn 07 auch um eine Vertragsverlängerung. So hat sich Mattes Hansen langfristig an den Verein gebunden. Der 19-jährige Mittelfeldspieler war zu Saisonbeginn von der U19 des FC Schalke 04 an die Pader gekommen.

"Sehr gutes Beispiel für den Paderborner Weg"

Mattes Hansen lief zwei Jahre lang für den FC Schalke 04 in der U19-Bundesliga auf. In 38 Spielen gelangen ihm dabei drei Tore und sieben Vorlagen. Mit dieser Bilanz empfahl sich der zentrale Mittelfeldspieler im Sommer für ein Engagement beim SC Paderborn 07 - und dort startete der 19-Jährige richtig durch. Auf Anhieb hatte sich Hansen im Mittelfeld der Ostwestfalen festgebissen und kommt so auf 15 Zweitliga-Einsätze in seinem ersten Profijahr. Der Marktwert wird inzwischen auf 1,8 Millionen Euro geschätzt.

Nun verlängerte Hansen vorzeitig in Paderborn. "Wir freuen sehr darüber, dass auch Mattes seine Zukunft in unserem Club sieht. Er ist ein sehr gutes Beispiel für den Paderborner Weg und verfügt über großes Potenzial, das wir gemeinsam weiter entwickeln wollen", gibt Sport-Geschäftsführer Benjamin Weber bekannt. Nach Ilyas Ansah ist Hansen nun der zweite Youngster, der in der den letzten Tagen mit einem neuen Vertrag an der Pader ausgestattet wurde. Ein Profitor hat der 19-Jährige ebenfalls schon erzielt - beim 3:1-Sieg gegen Eintracht Braunschweig war Hansen erfolgreich. Nun setzt er seinen Weg in Paderborn fort.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"