• Facebook
  • Twitter

Aue geht mit Trainerduo Hensel und Müller "in die nächste Zeit"

© IMAGO / Picture Point

Der FC Erzgebirger Aue hat genau 18 Tage nach der Freistellung von Trainer Aleksey Shpilevski ein neues Trainerteam bekanntgegeben. Dabei setzen die Veilchen auf eine interne Lösung und integrieren erneut den bisherigen Interimscoach Marc Hensel.

Trainerduo Carsten Müller und Marc Hensel

Marc Hensel, der schon unter den vorherigen Trainern Daniel Meyer, Dirk Schuster und Aleksey Shpilevski als Co-Trainer in Aue fungierte, begleitete die beiden Partien gegen Jahn Regensburg und den HSV bereits an der Seitenlinie. Da eine solche Interimslösung ohne Trainerlizenz laut Statuten allerdings nur für 14 Tage erlaubt ist, war es nötig, zum kommenden Spiel einen Trainer mit der erforderlichen Fußballlehrer-Lizenz vorzustellen. Nachdem in den vergangenen Tagen verschiedene Namen spekuliert worden waren, haben sich die Auer nun für ein Trainerduo entschieden. Neben Marc Hensel setzt sich auch Fußball-Lehrer Carsten Müller auf die Trainerbank. Der 50-Jährige Müller ist Leiter der Nachwuchsabteilung der Sachsen und war bereits 2019 unter Daniel Meyer Assistent bei den Profis.

In der auf der vereinseigenen Homepage bekanntgegebenen Mitteilung wurden keine genauen Angaben zur Laufzeit dieser Trainerlösung gemacht. Die Auer gehen mit dem Duo "in die nächste Zeit". Aue hat aus den ersten neun Saisonspielen lediglich vier Punkte geholt und wartet noch auf den ersten Saisonsieg. In den letzten beiden Spielen unter der Betreuung von Marc Hensel verspielten die Veilchen jeweils unglücklich durch späte Gegentore eine höhere Punkteausbeute. Der kommende Gegner nach der Länderspielpause ist der Karlsruher SC.