• Facebook
  • Twitter

Auf Leihbasis: VfL Osnabrück holt Joost van Aken

Wie der Verein am Mittwochabend bekannt gab, hat sich der VfL Osnabrück mit dem 25-jährigen Innenverteidiger Joost van Aken verstärkt. Der Niederländer kommt für ein Jahr auf Leihbasis vom englischen Zweitligisten Sheffield Wednesday.

Van Aken soll die Lücke schließen

Mit der Verpflichtung van Akens reagiert der Aufsteiger  auf mehrere Ausfälle in der Abwehrreihe: "Durch die Verletzungen in unserer Defensive hatten wir gesteigerten Handlungsbedarf in der Innenverteidigung", erklärte VfL-Sportdirektor Benjamin Schmedes: "Mit Joost van Aken haben wir einen gelernten Innenverteidiger ausgeliehen, der technisch gut ausgebildet ist und darüber hinaus aus auch eine gute Athletik mitbringt."

Zuletzt wenig Spielpraxis

Der 1,93 Meter große Verteidiger wurde bei Ajax Amsterdam und dem SC Heerenveen ausgebildet. Bei Letzterem schaffte er den Sprung zu den Profis, bevor van Aken 2017 zu Sheffield Wednesday wechselte. Für den englischen Zweitligisten kam er in der Saison 17/18 zu 14 Einsätzen, zog sich dann aber eine Oberschenkelverletzung zu, die ihn für den Rest der Saison außer Gefecht setzte. In der abgelaufenen Spielzeit kam van Aken nur im ersten Ligaspiel der Saison zum Einsatz, spielte danach aber keine Rolle mehr.

Beim VfL bestand der Verteidiger am Mittwochnachmittag den Medizincheck und könnte bereits beim heutigen Testspiel gegen den SV Wiedenbrück das erste Mal im Osnabrücker Trikot auflaufen.