• Facebook
  • Twitter

Bericht: HSV holt Rohr vom FC Carl Zeiss Jena

© imago images / Karina Hessland

Schon länger ist ein möglicher Transfer im Gespräch, nun scheint das Geschäft durch zu sein: Maximilian Rohr soll endgültig vor einem Wechsel vom FC Carl Zeiss Jena zum Hamburger SV stehen. 

Abschied aus Jena nach einem Jahr?

Wie die "Bild" berichtet, soll der Transfer von Maximilan Rohr unmittelbar bevorstehen: Der Abwehrspieler des FC Carl Zeiss Jena soll Informationen des Blatts für die Summe von 200.000 Euro zu den Rothosen wechseln. Darüber hinaus sollen Bonuszahlungen für den FCC fällig werden, etwa bei einem Aufstieg des HSV in die Bundesliga. Der Transfer zog sich bereits über die vergangenen Wochen, soll bisher aber an den Ablösevorstellungen des FCC gescheitert sein.

Rohr war erst im Sommer 2019 zum FC Carl Zeiss Jena gewechselt und bestritt dort in der vergangenen Saison insgesamt 25 Partien in der 3. Liga. Allerdings fiel er zwei Mal länger aus: Einmal aufgrund einer Rotsperre, einmal aufgrund eines Schlüsselbeinbruchs. Die Saison endete für den FCC mit dem Abstieg in die Regionalliga. Dort kam Rohr in der neue Saison noch zwei Mal zum Einsatz, stand aber nach dem Spiel gegen Lok Leipzig Ende August nicht mehr im Kader. Nun sieht es aus, als sei dies sein letzten Einsatz für Jena gewesen.