• Facebook
  • Twitter

Bericht: Leverkusen an Douglas Santos interessiert

Als Linksverteidiger hat Douglas Santos einen ordentlichen Anteil am Erfolg des Hamburger SV in dieser Saison. Doch im Sommer könnte er trotz eines möglichen Aufstiegs weg sein.

Ersatz für Wendell?

Wie der „Sportbuzzer“ berichtet, hat Santos vom Verein die Zusage, im kommenden Sommer über einen Verkauf nachzudenken – vorausgesetzt, die Summe stimmt. Ein aussichtsreicher Interessent soll Bayer 04 Leverkusen sein. Die Werkself droht Außenverteidiger Wendell an die AS Rom zu verlieren. Bis zu 30 Millionen Euro Ablöse sind derzeit im Gespräch. Der HSV soll für den noch bis 2021 vertraglich gebundenen Santos mindestens 20 Millionen verlangen. Sollten die Rothosen den Aufstieg verfehlen, wäre er wohl definitiv nicht zu halten.

Absoluter Leistungsträger

Vor der laufenden Saison hatten die Hanseaten noch von einem Verkauf des Brasilianers abgesehen. Damals sollen sich Schalke 04 und Zenit St. Petersburg für den Abwehrspieler interessiert haben. Aus heutiger Sicht war das die richtige Entscheidung, denn Santos ist auf der linken Abwehrseite nicht wegzudenken. Besonders im Offensivspiel verfügt er über eine Qualität, die in der zweiten Liga eigentlich verschenkt ist. In bisher 26 Ligaspielen verbuchte der 25-Jährige ein Tor und vier Vorlagen. Santos war 2016 von Atlético Mineiro an die Elbe gewechselt.